Homeworkout, - Benar Baltisberger

Workout at home – Deine Ideen sind gefragt!

image

Die Schweizer Judo & Ju-Jitsuka trainieren weiter – zuhause! Auch dein Input ist gefragt…

«Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg» … «Wer rastet, der rostet» … Oder wie sie auch alle klingen mögen, die altbekannten Sprichwörter. Es ist an der Zeit, diese auch in die Tat umzusetzen! Mit kreativen, abwechslungsreichen und funktionalen Trainingseinheiten zuhause. Der Budoka denkt schliesslich lösungsorientiert und sucht nach Möglichkeiten, ohne dabei das Gemeinwohl zu missachten. Die japanischen Grundprinzipien erweisen sich als beispielhaft in dieser Zeit:

  •  Jita Kyoei – Gemeinsam gedeihen
  • Seiryoku Zenyo – Bestmöglicher Einsatz der Kräfte 

Corona-Ferien? Fehlanzeige! Die Kaderathleten machen es im obigen Video bereits vor. Nach idealen Möglichkeiten finden die Trainings nun im eigenen Heim statt, mit individuellen Mitteln. Dabei braucht es nicht zwingend eine Langhantel. Auch mit den bekannten Körperkräftigungsübungen – Liegestützen, Rumpftraining, Klimmzüge usw. – kommt man sehr weit.


Sportspezifisches Training

Neben den bekannten, allgemeinen Übungen gibt es auch zahlreiche Ideen, die auf ein spezifisches Judo oder Ju-Jitsu Workout abzielen. Tandoku Renshu, Uchi-Komi mit Elastics oder Zugübungen am Judogi sind nur ein paar Optionen – Und jetzt kommst DU ins Spiel! Schicke uns dein Trainingsvideo mit deiner Trainingsidee oder deinem persönlichen Workout. Videos sollten möglichst nach folgenden Richtlinien ablaufen:

Option 1: Tutorial

  • Vorstellung der Person «Hallo, ich bin … etc.»
  • Vorstellung des Inhalts «Ich zeige heute … Zielgruppe ist … »
  • Übungen erklären und vorzeigen – klar und verständlich.
  • 3 – 5 min maximal / Querformat / ohne Musik.

Option 2: Workout Video

  • Workout Video ohne Kommentar für Zusammenschnitte.

Verschicken via E-Mail. Bei grossen Datenmengen via wetransfer.com

(Beiträge müssen die Vorschriften des BAG berücksichtigen und ein allgemeines Publikum ansprechen. Videos werden intern auf Qualität geprüft und müssen nicht zwingend publiziert werden.) 


Beispiel: Facebook-Video von Frank Dégallier