U21 EM, - Benar Baltisberger

U21 Europameisterschaften

image

Vom 13. - 16. September finden die Junioren Europameisterschaften in Sofia (BUL) statt. Vier Schweizer Athleten werden um die Medaillen kämpfen.

image
Wusste in der laufenden Saison zu überzeugen: Lukas Wittwer (blau) | SJV / Paco Lozano

→ Live-Stream

→ Live-Resultate


Vorschau

Mit der U21-EM Mitte September steht für die Kategorie der Junioren einer der wichtigsten Events des Jahres bevor. In der Hauptstadt Bulgariens kämpfen die Nachwuchs-Judoka um die Kontinentaltitel. Folgende Schweizer Athleten konnten sich für die bevorstehende Meisterschaft empfehlen:

David Gauch (-55kg), 13. September: Mit einem dritten Rang beim Europacup in Kaunas (LIT) sowie Rang 7 in Prag (CZE) erfüllte David die Selektionsbedingungen.

Lukas Wittwer (-81kg), 14. September: Lukas brillierte in dieser Saison mit Gold in Lignano (ITA), Bronze in Kaunas und einem fünften Rang in Prag.

Simon Gautschi (-81kg), 14. September: Zwar erfüllt Simon Gautsch die Selektionsbedingungen nicht komplett, doch konnte der 18-Jährige mit seinem fünften Rang beim stark besetzten Europacup in Berlin (GER) seine Konkurrenzfähigkeit auf dem Niveau klar demonstrieren. Das Nichterfüllen der Konditionen bedingt, dass Simon Gautschi die Kosten für die EM selbst aufbringen muss.

Daniel Eich (-100kg), 15. September: Verletzungsbedingt konnte Daniel nicht die komplette Turniersaison bestreiten. Sein starkes Comeback mit der Goldmedaille in Prag (CZE) begründet Daniels Teilnahme an der diesjährigen Europameisterschaft.