U23, - Benar Baltisberger

U23 EM: Rang 5 für Lukas Wittwer

image

Judoka Lukas Wittwer erkämpfte sich bei der U23 Europameisterschaft in Ischewsk (RUS) den fünften Rang -81kg. Adam Batsiev wurde Siebter -66kg. 

image
Ein starkes Turnier endete für Lukas Wittwer auf dem fünften Rang. | SJV Archiv

→ Resultate

→ Bilder

Fünf Schweizer Judoka waren bei der U23 Europameisterschaft in Ischewsk (RUS) vertreten. Vier unter ihnen zählen noch zur Altersklasse U21 und hatten sich mit guten Ergebnissen für die Kontinentalmeisterschaft der Übergangskategorie zur Elite qualifiziert. Nach den unbefriedigenden Resultaten bei der U21 EM und WM dieses Jahres konnten sich die Nachwuchsjudoka nun bei der U23 Europameisterschaft in Ischewsk (RUS) zweimal in die Top-7 kämpfen. Adam Batsiev klassierte sich auf Rang sieben -66kg, der Teamälteste Lukas Wittwer verpasste die Medaille nur knapp und muss sich mit Rang fünf -81kg zufriedengeben. Trotz guten Einsätzen konnten sich Gioia Vetterli (-70kg), Simon Gautschi (-81kg) und Daniel Eich (-100kg) in der Startrunde nicht durchsetzen. 

Rang 5 für Lukas Wittwer

Mit einem fünften Rang gelang Lukas Wittwer das beste Schweizer Resultat vom Wochenende. Nach drei souveränen Siegen setzte sich Lukas an die Spitze des Pool-A und kämpfte im vierten Duell um den Finaleinzug. Nach einer Niederlage gegen Pawel Drzymal (POL) musste sich der Schweizer schliesslich im kleinen Final gegen Muhammed Koc aus der Türkei geschlagen geben. 

Rang 7 für Adam Batsiev

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen platzierte sich U21-Athlet Adam Batsiev auf Rang 7. Gegen seine ersten beiden Kontrahenten siegte Adam mit vollem Punkt. Nach einer Niederlage im Viertelfinal, wahrte der Athlet vom Fuji-San Baar seine Medaillenchancen in der Hoffnungsrunde. Obwohl es im Duell mit dem Spanier David Garcia Torne vielversprechende Szenen gab, konnte sich Adam letztlich nicht durchsetzen und muss sich mit einem respektablen siebten Rang zufriedengeben.