Oceania Open, - Benar Baltisberger

Bronze für Evelyne Tschopp in Perth (AUS)

image

Beim Oceania Open in Perth (AUS) gewinnt Evelyne Tschopp Bronze -52kg. Nils Stump kämpft sich auf Rang 5. 

image
Zurück auf der Erfolgsspur: Evelyne Tschopp (links). | SJV / Archiv

→ Resultate

Judoka Evelyne Tschopp meldet sich mit einem starken Resultat zurück auf der internationalen Wettkampfbühne. Nach einer verletzungsbedingten Pause und einem hartnäckigen Wiedereinstig konnte die 28-Jährige an ihre alte Form anknüpfen und sich beim Oceania Open (OO) im australischen Perth den dritten Platz erkämpfen. Zeitgleich zeigte auch Nils Stump, dass mit ihm jederzeit zu rechnen ist. In der stark besetzten Kategorie -73kg platzierte sich Nils auf Rang fünf. 

Für die beiden Athleten, die sich in der Olympiaqualifikationsphase befinden, sind dies willkommene Ergebnisse, schliesslich werden die Punkte des OO als Grand-Prix-Resultate gewertet. Evelyne gewinnt mit drei Siegen und der Bronzemedaille auch Selbstvertrauen in ihre Fähigkeiten und festigt ihre komfortable Position in der Weltrangliste. Nils Stump verpasste zwar knapp die Medaille, doch konnte er sich nach zwei Siegen auch im Viertelfinal gegen Victor Sterpu aus Moldawien behaupten, gegen den er bei der WM 2019 noch eine Niederlage akzeptieren musste. 

Fabienne Kocher (-52kg) erwischte derweil eine harte Auslosung: Nach einem Startsieg unterlag sie der Favoritin und späteren Siegerin Natalia Kuziutina (RUS). Carina Hildbrand (-63kg) beendete das Tunier ebenfalls nach einem Sieg und einer Niederlage. Larissa Csatari (-57kg), Alina Lengweiler (-70kg), Michael Kistler (-81kg) und Ciril Grossklaus mussten sich im ersten Kampf geschlagen geben.