Olympia, - Benar Baltisberger

Olympia: Video Interview mit Nils Stump

image

Am 26. Juli ist es soweit: Nils Stump wird bei den Olympischen Spielen in Tokio (JPN) zum Kampf angrüssen. In der Vorschau spricht der Judoka über Ziele, Konkurrenten und das Potenzial von Teamkollegin Fabienne Kocher. 


Bereit für den grossen Einsatz: Nils Stump ist ready, die Konkurrenz aufzumischen. 

Explosiv, rasant, variantenreich: In der Tat lassen sich Nils Stumps Fähigkeiten auf den Tatami in sehr anerkennenden Worten umschreiben. Davon zeugen nicht nur starke Resultate wie eine EM-Bronzemedaille, sondern auch das eine oder andere Glanzstück im Highlight-Video. Angesichts einer schonungslosen Konkurrenz in der Kategorie -73kg stimmt dies zuversichtlich. Nils ist fähig, an einem starken Tag jeden Gegner zu Fall zu bringen – davon ist er auch selbst überzeugt.

Der Tag vom 26. Juli rückt näher. Dann wird die Kategorie -73kg auf dem olympischen Programm stehen. Wer jubelt am Ende? Ono, Orujov, Shavdatuashvili oder vielleicht doch Stump? «Wir nehmen es, wie es kommt», sagt Nils cool und selbstbewusst. «Die Spiele sind immer für Überraschungen gut. Am richtigenTag wird viel möglich sein». Diese Prognose stellt der 24-Jährige sowohl für sich als auch für die Teamkollegin Fabienne Kocher in Aussicht. Man darf gespannt sein.