Leistungssport, - B. Baltisberger / D. Hischier

Leistungssport Agenda 2022

image

Die aktuellen Agenden der Nationalkader 2022 stehen online zur Verfügung. Neu wird ein Training in Grenchen stattfinden.

image

→ Agenda

Ein spannendes und intensives Jahr 2022 steht bevor. Das Programm und der Turnierkalender für Elite- und Nachwuchsjudoka wurde festgelegt. Mit dem Grand Prix in Odivelas (29. - 30. Januar) und dem Grand Slam in Paris (5. - 6. Februar) stehen für die Elite-Athleten bereits erste Highlights vor der Tür.

«Die Agenden 2022 der verschiedenen Kader sind eng mit der Entwicklung der Pandemie verknüpft», betont Chef Leistungssport Dominique Hischier. «Ein neues zentrales Training wird an ausgewählten Tagen in Grenchen stattfinden. Dieses Training betrifft vor allem die Elite und U21 der erweiterten Nationalkader. Die besten U18-Athleten haben nach Absprache mit dem U18-Nationaltrainer ebenfalls die Möglichkeit, dorthin zu gehen. Die Einteilung der Athleten in die verschiedenen Kader wird im Laufe des Dezembers veröffentlicht. Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg.»

Traininsdaten Grenchen 17:45 - 19:45

  • 2. Februar
  • 23. Februar
  • 9. März
  • 20. April
  • 11. Mai
  • 1. Juni
  • 22. Juni

Weitere News

Ju-Jitsu

Ju-Jitsu Vienna Open

Erfolgreiches Ju-Jitsu Turnier (Fighting System) mit dem Ju-Jitsu Nachwuchs und der Elite beim Vienna Open in Österreich.


U18

U18: Bereit für Bielsko-Biala (POL)

In der Vorschau für den U18 Europacup in Polen findet die EJU lobende Worte für das Schweizer Team.  


U15

U15: Viermal Gold in Mierlo (NED)

Das Schweizer U15-Team reiste zum internationalen Wettkampf in Mierlo (NED). Es resultierten 17 Medaillen, davon viermal Gold.  


U21

U21: Zweimal Bronze in Nanterre (FRA)

Beim U21 Europacup in Nanterre kämpften sich Aline Rosset (-57kg) und Aurélien Bonferroni (-81kg) auf den dritten Rang. Die Vorbereitungen für Malaga sind am Laufen. 


EC Sarajevo

Sarajevo: Bronze für Olivia Gertsch

Beim Europacup in Sarajevo gewinnt Olivia Gertsch in der Kategorie -57kg die Bronzemedaille. Loan Celikbilek (-60kg) platzierte sich auf dem fünften Rang. 


EM 2022

Coach Budolin: «Die Athleten treffen ihre eigenen Entscheidungen»

Judo Nationaltrainer Aleksei Budolin im Interview nach der erfolgreichen Europameisterschaft in Sofia (BUL). 


EM 2022

EM-Bronze für Daniel Eich !

Der Schweizer Judoka Daniel Eich (-100kg) gewinnt sensationell Bronze bei der Europameisterschaft 2022 in Sofia (BUL). 


EM

EM 2022: Ein siebter Rang, der wenig zufrieden stellte

Es war ein etwas ernüchternder Start bei der Europameisterschaft für das Schweizer Team. Zwar platzierte sich Fabienne Kocher auf dem siebten Rang, doch wird sich die Topathletin mit dem Resultat nicht zufriedengeben können, da sie keine tatsächlichen Kämpfe auf den Matten für sich entscheiden durfte.


Paralympics

Gold für Carmen Brussig

Erste Goldmedaille für die Schweiz am IBSA Judo World Grand-Prix in Antalya für Carmen Brussig aus dem Kampfsportcenter Do-Jigo


Ju-Jitsu

Ju-Jitsu: Paris Open Grand Prix

Viermal Bronze am Ju-Jitsu Paris Open Grand Prix für das Schweizer Team.