Ehrung, - N. Vetterli / C. Nusbaumer

3. Dan für Evelyne Tschopp

image

Für ihre langjährigen herausragenden Wettkampferfolge im Leistungssport wurde Evelyne Tschopp hinsichtlich ihres Rücktrittes vom internationalen Wettkampfgeschehen mit dem 3. Dan Judo geehrt.

image

Stéphane Guye, Leiter von Judo Cortaillod Neuchâtel, Flavio Orlik, Vertreter des Departementes Leistungssport, und Norbert Vetterli, Stellvertretender Chef der Dan-Kommission Judo, konnten am Nationalen Judo und Ju-Jitsu Day Evelyne Tschopp mit dem 3. Dan Judo verdiensthalber ehren. Damit verdankte der Schweizerische Judo und Ju-Jitsu Verband die ausserordentlich erfolgreiche Karriere von Evelyne, welche während rund 15 Jahren manches internationale Highlight setzte.

Unter anderem gewann sie zwei Bronzemedaillen an den Europameisterschaften (2017 und 2018), sowie 14 Medaillen, davon zwei Gold- und vier Silbermedaillen, an Master, Grand Slam, Grand Prix, World Cup Turnieren, sowie an der Universiade im 2015 (3. Rang). Mit zwei Olympia Qualifikationen (2016 und 2021) unterstrich Evelyne auf eindrückliche Art und Weise, dass sie sich über mehrere Jahre an der Weltspitze etablieren konnte. Die Nicht-Selektion für die Olympiade in Tokyo (es durfte nur eine Athletin pro Nation selektiert werden), war zugegebenermassen ein bittere Erfahrung in der ansonsten sehr erfreulichen Karriere von Evelyne.

Evelyne hat dank ihrem starken Charakter, trotz Niederlagen, Verletzungen und schmerzhaften Rückschlägen, stets an sich gearbeitet und sich verbessert. Damit begeisterte und inspirierte sie unzählige Judokas im In- und Ausland.

Der SJV anerkennt diese bemerkenswerte und langjährige Wettkampfkarriere von Evelyne Tschopp mit sehr grosser Wertschätzung und überreicht ihr damit den 3. Dan Judo verdiensthalber.

Weitere News

U21 WM

U21 WM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

Judoka Aurélien Bonferroni zeigte bei der Junioren WM in Guayaquil (ECU) ein starkes Turnier und landet auf dem fünften Rang. 


U21

U21: WM-Bronze für Binta Ndiaye!

Judoka Binta Ndiaye gewinnt bei der Juniorinnen Weltmeisterschaft die Bronzemedaille. 


U21

U21 WM in Guayaquil (ECU)

Vom 10. - 14. August findet die U21 Weltmeisterschaft in Ecuador statt. Binta Ndiaye und Aurélien Bonferroni kämpfen für die Schweiz um die Medaillen.


EC Winterthur

Rückblick zum EC in Winterthur [Video]

Video-Rückschau zum Schweizer Europacup: Schau dir jetzt die Highlights des Wettkampfs in Winterthur an! 


Leistungssport

U21: Selektion für die EM und WM

Die Selektionskommission für Leistungssport hat zwei Athleten für die U21-Weltmeisterschaften in Guayaquil, Ecuador, vom 10. bis 13. August 2022 und vier Athleten für die U21-Europameisterschaften in Prag, Tschechische Republik, vom 15. bis 18. September 2022 selektioniert.


EC Winterthur

Erfolgreicher Europacup in Winterthur

Die Feuertaufe ist geglückt: Zum ersten Mal fand der Europacup in der Axa Arena in Winterthur statt. Die Schweizer Judoka konnten sich viermal Bronze erkämpfen.


GP Zagreb

Zagreb: Bronze für Kocher und Eich

Beim Grand Prix in Zagreb (CRO) gewinnen die Schweizer Judoka Fabienne Kocher (-52kg) und Daniel Eich (-100kg) je eine Bronzemedaille.


GP Zagreb

Vorschau: Grand Prix Zagreb

Vom 15. - 17. Juli findet der Grand Prix in Zagreb (CRO) statt. 


EC Winterthur

Die Schweizer Judoka beim EC in Winterthur

10 Athletinnen und 28 Athleten werden am Europacup in Winterthur für die Schweiz kämpfen. Gioia Vetterli, Chiara Friden und Lukas Wittwer sprechen im Vorfeld über ihre Vorbereitungen und Ziele.


EC Winterthur

Vorschau: EC Winterthur

Ein Blick auf den kommenden Europacup in Winterthur mit Christian Bischof und Alexis Landais.