Ju-Jitsu WM, - Benar Baltisberger

Ju-Jitsu WM: Gold, 2x Silber und Bronze !

image

Fantastische Schweizer Resultate in Wroclaw (POL): Jokl / Schönenberger sind Weltmeister im Duo-System «mixed»!

image
Weltmeister 2016! Duo-Team «Jokl / Schönenberger».

→ Bilder

→ Medienmitteilung

Das Schweizer Ju-Jitsu Nationalkader gehört zur Weltspitze. Dies konnten unsere Athleten/innen an diesem Wochenende einmal mehr unter Beweis stellen. An den Weltmeisterschaften 2016 in Wroclaw (POL) trat das Schweizer Team in 11 Kategorien an – am Ende resultierten eine Gold-, zwei Silber- und eine Bronze-Medaille sowie zwei 5te und 7ter Rang!

Gold – Die Weltmeister 2016 im Duo-System «mixed» heissen Sofia Jokl und Thomas Schönenberger. Die beiden zeigten von Beginn weg ein starkes Turnier und konnten sich unbesiegt bis ins Finale vorkämpfen. Da standen sie schliesslich der starken Konkurrenz aus Italien gegenüber. Doch das Team «Jokl / Schönenberger» zeigte sich von seiner stärksten Seite und setzte sich verdientermassen an die Spitze. Mit dem Weltmeister-Titel sichern sich die beiden Ju-Jitsuka ihr bisher bestes Resultat und schaffen sich bestmögliche Bedingungen im Rennen um die Qualifikation für die World Games 2017.

Bronze – In der selben Kategorie sorgten Antonia Erni und Florian Petritsch für den zweiten Grosserfolg im Duo-System. Auch sie zeigten einen herausragenden Auftritt und so musste sich das Team «Erni / Petritsch» in der Hauptrunde nur in einer Begegnung geschlagen geben. Im kleinen Finale hinterliessen sie schliesslich den klar stärkeren Eindruck bei den Kampfrichtern und holten damit verdient die Bronze-Medaille.

Silber – Jeweils Vize-Weltmeister wurden die beiden Ne-Wazaka (=Bodenkämpfer) Ilke Bulut und Danny Feliz. Ilke Bulut konnte sich in seiner Kategorie -77kg erfolgreich bis ins Finale kämpfen, musste sich dann aber geschlagen geben. Danny Feliz, der im Schwergewicht +94kg antritt, liess in der Hauptrunde ebenso die Konkurrenz hinter sich und musste einzig im Finalkampf dem Gegner den Sieg überlassen.

Den starken fünften Rang holte sich Nicolas Baez im Fighting-System -85kg. Mit drei Siegen startete «Niggi» sensationell ins Turnier. Eine darauffolgende Niederlage verwies den Schweizer ins kleine Finale, wo er leider nicht mehr punkten konnte. Ebenfalls Rang 5 erreichte der Ne-Wazaka Daniel De Maddalena. Nach einem umkämpften kleinen Finale ging er schliesslich knapp an der Medaille vorbei. Rang 7 ging an die Ne-Waza-Kämpferin Denise Huber.

Die harten Vorbereitungen und die gegenseitige Unterstützung haben ihre Wirkung nun definitiv nicht verfehlt. Wroclaw 2016 gehört für das Schweizer Team mit zu den erfolgreichsten Weltmeisterschaften – Die World Games 2017 dürfen gerne kommen!

Herzliche Gratulation an das ganze Team für diese starken und verdienten Erfolge! 

 

Weitere News

Covid-19

COVID-19 Verordnungen des Bundesrates vom 13. Januar 2021

Der Bundesrat hat angesichts der angespannten epidemiologischen Lage an seiner Sitzung vom 13. Januar 2021 weitere Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen.


Masters Doha 2021

Doha: Frühes Aus für Nils Stump

Judoka Nils Stump (-73kg) musste sich beim Masters in Doha in der Startrunde geschlagen geben.


Interview

Ciril Grossklaus: «Es sind die letzten Monate meiner Aktivzeit»

Ciril Grossklaus stellt sich auf seine finale Saison ein. Schritt für Schritt will der Schweizer Judoka sein Ziel der Olympischen Spiele in Tokio erreichen.


Masters Doha

Masters 2021: Siege und Rückschlag für Evelyne Tschopp

Evelyne Tschopp kämpfte sich beim Masters in Doha (QAT) auf Rang 7. Verletzungsbedingt konnte sie den Hoffnungslauf nicht mehr antreten.


Livestream

LIVE: Masters Doha (QAT) 2021

Livestream Masters Doha (QAT). 


Doha Masters

Fabienne Kocher: «Mein grosses Ziel sind die Olympischen Spiele»

Die internationalen Wettkämpfe der IJF nehmen wieder Fahrt auf. Judoka Fabienne Kocher freut sich auf die kommende Saison.


Doha Masters

Top-Athletin Evelyne Tschopp im Interview

Das Doha Masters in Qatar findet vom 11. – 13. Januar statt. Evelyne Tschopp zeigt sich zuversichtlich vor dem ersten Grossanlass. 


Leistungssport

Nils Stump: «Ich will meine beste Leistung zeigen»

Top-Athlet Nils Stump erzählt im Interview über den ersten Grossevent und über die Ziele der Saison 2021.


Happy New Year

Ein frohes neues Jahr 2021 [Video]

Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein schönes neues Jahr 2021.


SJV Kalender

SJV Kalender 2021 !

Mit Judo & Ju-Jitsu durch das kommende Jahr: Der SJV Kalender 2021 steht online zum Download zur Verfügung.