Judo als Leistungssport

Die erfolgreichsten Schweizer Athleten kämpfen an internationalen Turnieren für die Nationalmannschaft. Das Ziel des SJV im Leistungssport Judo sind Medaillen an internationalen Grossanlässen. Der langfristige Plan sind Platzierungen bei Europa- und Weltmeisterschaften sowie den Olympischen Spielen. Mit Hilfe verschiedener Fördermassnahmen werden im Judo als Leistungssport Schweizer Athletinnen und Athleten ausgebildet. Eine nachhaltige Förderstruktur verhilft zu nachhaltigen Erfolgen. Sowohl im Nachwuchs- als auch im Elitebereich.

 

Kadereinteilung

Die Elite Nationalmannschaft ist das Aushängeschild im Leistungssport Judo. Das Kader wird unterteilt in Grand-Slam Kader, Nationalkader und Sichtungskader. Über Erfolge an Europa- und Weltcup-Turnieren empfehlen sich National- resp. Sichtungskader-Athleten für das Grand-Slam Kader. Die international erfolgreichsten Schweizer Judoka werden dann im Grand-Slam Kader gefördert. Sie vertreten die Schweiz zusätzlich an Grand-Prix und Grand-Slams. Oberstes Ziel sind Erfolge an Europa-, Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen.

Informationen zu den Nachwuchs-Kadern können unter Nachwuchs abgerufen werden.