Ranking Oensingen, - Benar Baltisberger

Bilder und Resultate von Oensingen

image

Über 1000 Judoka nahmen am vergangenen Wochenende am Wettkampf in Oensingen teil. Jetzt Bilder anschauen!

image
Voller Einsatz: Rialy Rakotondramanga gewinnt Gold bei den U21 -60kg | SJV / BB

Bilder (Quelle beachten)

Resultate:

Es war ein grosses Wochenende in Oensingen. Beim Ranking-Turnier am Samstag standen 568 Judoka auf den Tatami, am Sonntag waren es 524 beim Schülerturnier. Dieser Besucheransturm offenbarte sich als eine gewisse Herausforderung, letztendlich war es aber eine willkommene Überraschung. Der Tatsache der vielen motivierten Athlet:innen geschuldet, musste das Ranking-Turnier am Samstag praktisch in letzter Minute auf das Wettkampfsystem eines Ranking-1000-Turniers umgestellt werden. Nur so konnten am Ende noch rechtzeitig in allen Kategorien die verdienten Medaillen übergeben werden. 

Am Samstag war die Konkurrenz aus dem nahen Ausland wiederum sehr stark vertreten. Im Medaillenspiegel platzierten sich die Vereine aus Deutschland, Frankreich und Italien auf den ersten fünf Rängen. An die Spitze setzte sich der JSC Heidelberg mit siebenmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze. Der erfolgreichste Schweizer Club war die JS Liestal mit zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Beim Schülerturnier am Sonntag räumte das JT Nyon ab: 10x Gold, 5x Silber und 4x Bronze war die beeindruckende Ausbeute. Auf Platz zwei folgte die EJ Dégallier vor dem JC Uster. 

Wir gratulieren allen Teilnehmer:innen und bedanken uns herzlich beim lokalen Organisator vom Judo Kwai Oensingen.