Mannschaftsmeisterschaften Nachwuchs, - Benar Baltisberger

Nachwuchs-Teams: Ostschweizer und Zürich triumphieren

image

Am Sonntag, 4. Dezember, kämpften die Nachwuchs-Teams um die Titel der Schweizer Mannschaftsmeister. «Zürich 1» holte sich den Sieg beim Kantonalkader-Cup und das Ostschweizer Team SG-TG-AR wurde Schweizermeister der Kategorie Jugend-Junioren

image
Gewusst wie: Sowohl im Judo als auch beim Posieren machten die Ostschweizer eine gute Figur. | Bild: SJV / Marcel Zimmermann

→ Resultate:

→ Bilder (SJV / Marcel Zimmermann)

→ Bilder (Pierre De Pascal)

Nachdem am Samstag die Teams der Kategorie Elite im Einsatz war, stand der Sonntag ganz im Zeichen des Nachwuchses. Die U15-Judoka präsentierten sich beim sogenannten Kantonalkader-Cup. Wie es der Name verrät, treten bei diesem Turnier die Mannschaften der einzelnen, kantonal organisierten Nachwuchskader gegeneinander an. Die zwei besten Teams der beiden Pools trafen in den Halbfinals aufeinander. Während sich Waadt gegen Genf durchsetzen konnte, gelang Zürich 1 der Sieg gegen das Team Wallis. Im Finale waren es schliesslich die Zürcher, die sich mit einem knappen Resultat von 10:8 gegen die Waadtländer behaupten konnten. Im Kampf um den dritten Rang siegten die Genfer ebenfalls mit 10:8 gegen Wallis.

Für die Altersklassen U18 bis U21 fand am selben Tag die Schweizer Mannschaftsmeisterschaft Jugend-Junioren statt. Das Regelwerk und der Modus verläuft dabei im Prinzip in der selben Art und Weise wie beim Kantonalkadercup. Zürich siegte im Halbfinale gegen das Team Bern und die Ostschweizer SG-TG-AR behielten im Duell gegen Waadt die Oberhand. Im Finalkampf gegen Zürich gelang den Ostschweizer Judoka ein unaufhaltbarer Siegesmarsch. Mit nur einer Niederlage sicherten sie sich die Goldmedaille und die von der «Neuen Aargauer Bank» gesponserte 500.- Siegesprämie. Bronze ging an das Team Waadt.

Herzliche Gratulation allen Teams!