Wettkampf Judo Nachwuchs, - Benar Baltisberger

Zürich mit dem Doppelsieg

image

Beim Kantonalkadercup und der SMM Jugend/ Junioren standen am Ende zweimal die Zürcher Mannschaften ganz oben.

image
Viel Nachwuchs-Action gab es an diesem Sonntag (Quelle: SJV / Pierre de Pascale)

Der Sonntag, 6. Dezember, ein Tag nach der Finalrunde der NLA Herren und Damen, stand im Zeichen des Judo Nachwuchses. Und zwar im selben Modus und am selben Ort wie am Tag zuvor: Die jungen Judoka trafen sich in Murten, um am Mannschaftswettkampf anzutreten. 

Die jüngsten Teilnehmer konnten sich da am sogenannten Kantonalkadercup messen. Insgesamt 13 Teams aus der ganzen Schweiz waren dieses Jahr vertreten und repräsentierten das Kader ihrer Region, in der regelmässig zusammen trainieren. Das Team Zürich 1 konnte sich in diesem Jahr vor den anderen Mannschaften durchsetzen. Das Finale gegen Beider Basel hätte man an Spannung und Chancengleichheit kaum zu überbieten können. 9:9 Siegpunkte war das Endresultat und Zürich 1 gewinnt mit 5 Wertungspunkten mehr (40:35), oder anders gesagt dank dem einen Kampf, der eben "nur" mit Waza-Ari verloren wurde.
Im kleinen Finale war die Sache an diesem Tag dann etwas klarer: Team Vaud setzte sich gegen Bern 1 mit 14:4 durch.

Auch beim Mannschaftswettbewerb der Jugend / Junioren waren es dann wieder die Zürcher, die abräumten. Am stärksten gefordert wurde das Team ZJV Jugend-Junioren von den zweitplatzierten Ostschweizern, dem Team JV SG-TG-AR: 11-7 war das Endresultat zugunsten von ZJV Jugend-Junioren. Auf dem dritten Platz rangierten die Waadtländer (Team Vaud).