Der Schulsport ermöglicht es für Interessengruppen im Rahmen der Schule Sport zu treiben. Dabei sollen möglichst viele Kinder und Jugendliche durch den Besuch des freiwilligen Schulsports für den Vereinssport resp. für das eigenwillige Sporttreiben begeistert werden. Jugend+Sport (J+S), der Schweizerische Verband für Sport in der Schule (SVSS) und Gesundheitskampagnen wie beispielsweise «fit4future» setzen sich für einen bewegten Schulalltag ein.

 

Kämpfen im Schulsport

Die Ausübung von Kampfsportarten ist die Freizeitbeschäftigung vieler Jugendlicher. Auch im Schulsport sind verschiedene Formen von Kampfsport möglich. Sich im Zweikampf zu messen und zu verteidigen ist in vielerlei Hinsicht ein Grundbedürfnis vieler Jugendlicher. Stets unter der Prämisse von Fairness und miteinander statt gegeneinander. Kinder und Jugendliche erlernen den Umgang mit dem eigenen Körper, unter fairen Bedingungen zu kämpfen und schaffen konditionelle und koordinative Grundlagen.

 

Judo macht Schule!

In Kooperation mit «fit4future» engagiert sich der SJV in den Schulen. Im Rahmen von Judo-Workshops, Activity Days und Sportcamps bietet die Kooperation die Möglichkeit, Kindern Judo & Ju-Jitsu näher zu bringen.