CISM 2016, - Benar Baltisberger

CISM Teams: Rang 7 für die Schweiz

image

Das Schweizer Team erkämpft sich den respektablen siebten Rang im Mannschaftswettbewerb der Judo Militär-Weltmeisterschaft 2016

image
Tobias Meier im Einsatz in der Kategorie -90kg. | Bild: CISM Suisse

Der erste Einsatztag an der CISM Judo-WM stand im Zeichen der Mannschaften. Die Schweizer Delegation konnte dabei mit einem kompletten 5-Mann-Team auftreten und die Heimnation würdig vertreten. Am Ende resultierte für sie der siebte Schlussrang.

Es machte sichtlich Spass dieser Mannschaft zuzuschauen. Denn die Militär-Equipe war im Grunde eine bunt-gemischte Truppe aus aktiven oder ehemaligen Kader-Athleten, Breitensportlern oder Athleten aus teils konkurrierenden Schweizer NLA-Teams – Und dennoch schafften es die Judoka innert kürzester Zeit zu einer einheitlichen Mannschaft zu verschmelzen. Jeder stand zu 100% hinter dem anderen und alle versuchten ihren besten Auftritt hinzulegen.

So gelang es ihnen gleich im ersten Kampf das benachbarte Team aus Österreich zu bezwingen. In der Folge standen sie den Steppenkämpfern aus der Mongolei gegnüber – gegen sie schien leider nicht viel zu holen zu sein, Michael Kistler erkämpfte sich in der Kategorie -81kg aber noch den Schweizer Ehrenpunkt. Im Hoffnungslauf setzten sich die Lokalmatadoren schliesslich dominant gegen Chile durch bevor sie gegen die Italiener eine Niederlage einstecken mussten und damit aus dem Turnier ausschieden.

Gold ging bei den Herren an Russland vor Frankreich. Rang 3 belegten die Mongolei und Südkorea. Im Damen-Pool krönte sich China mit Gold vor Russland mit Silber und Frankreich auf Rang 3.


 

 

10% Rabatt für SJV Mitglieder auf ausgewählte Sony Produkte

Top News

Erfolgreiche Veteranen in Lille (FRA)

Die Judoka vom Schweizer Veteranen-Team gewinnen beim Turnier «Eurométropole» in Lille zweimal ...

Kaderweekend am NLZ

Die Schweizer Elite- und Nachwuchsathleten trainierten am vergangenen Wochenende am nationalen ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Veteranen

Erfolgreiche Veteranen in Lille (FRA)

Die Judoka vom Schweizer Veteranen-Team gewinnen beim Turnier «Eurométropole» in Lille zweimal Gold und zweimal Bronze.


Intro image
Sportlerwahl

Yannic Johner ist Basler Nachwuchssportler des Jahres.

Grosse Ehre für Yannic Johner: Der amtierende U21-Schweizermeister wurde aus insgesamt 45 nominierten Nachwuchsathletinnen und -athleten zum Basler Nachwuchssportler des Jahres 2019 gewählt.


Intro image
Nationalkader

Kaderweekend am NLZ

Die Schweizer Elite- und Nachwuchsathleten trainierten am vergangenen Wochenende am nationalen Leistungszentrum (NLZ) in Windisch. 


Intro image
GP Tel Aviv

Tel Aviv: Grand-Prix Erfolg für Nils Stump!

Judoka Nils Stump gewinnt beim Grand-Prix in Tel Aviv (ISR) die Bronzemedaille in der Kategorie -73kg. 


Intro image
Leistungssport

«Der Chef Leistungssport kommuniziert»

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über die Olympischen Spiele, das neue Förderkonzept und die Strategie 2024.


Intro image
SJV

Mitteilung des SJV zur Entscheidung über den Protest des JC Morges gegen Basel Beasts

Am 15.10.2019 entschied der SJV über einen Protest von JC Morges gegen die Mannschaft von Basel Beasts.


Intro image
Verband

Neu: Offene Lehrstelle

Bewirb dich jetzt für die offene Lehrstelle als «Kaufmann/-frau EFZ» resp. «Büroassistent/in EBA» beim Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV). 


Intro image
Sportlerehrung

Wiler Sportnacht: 2 Nominationen – 2 Ehrungen

Der Schweizerische Judo und Ju-Jitsu Verband (SJV) kam zu einer ausserordentlichen Ehre anlässlich der Wiler Sportnacht vom 10. Januar 2020.