EO Minsk, - Benar Baltisberger

Bronze für Evelyne Tschopp beim Weltcup Minsk

image

Die Schweizer Judoka Evelyne Tschopp sichert sich am European Open in Minsk (BLR) die Bronzemedaille -52kg.

image

Resultate

Wer die Kämpfe von Evelyne Tschopp beim Weltcup in Minsk mitverfolgte, der kam dabei schon mal ins Schwitzen. Doch obwohl die EM-Dritte von 2017 in ihren ersten beiden Runden anfänglich in Rückstand geriet, konnte die Athletin vom JC Cortaillod-NE das Kampfgeschehen beide Male zu ihren Gunsten bewenden. Während der Laie Evelyne unterstellen möge, sie wolle es schlicht spannend machen, weiss der Langzeitbeobachter, dass dies eben auch eine von Evelynes Stärken ist, sich zu keiner Zeit geschlagen zu geben und trotz schwieriger Ausgangslage das Optimum zu erzielen – Judospirit vom Feinsten

Gestoppt wurde die Olympiateilnehmerin von Rio im Halbfinale von der Lokalmatadorin und späteren Siegerin Darya Skrypnik. Trotz des einwandfreien Punktes der Weissrussin verlor Evelyne im kleinen Finale das Ziel aber nicht aus den Augen. In diesem Fall liess sie auch nichts mehr anbrennen: Mit Einem gelungenen Stand-Boden-Übergang belohnte sich Evelyne mit der insgesamt dritten Weltcup-Medaille in ihrer Karriere.

Ebenso auf Erfolgskurs befand sich Fabienne Kocher in der Kategorie -57kg. In einem zähen ersten Kampf konnte die Athletin vom JC Uster im Golden-Score den Sieg erringen. Infolge einer nicht offensichtlichen Verletzung aus der Startrunde musste Fabienne für den weiteren Verlauf Forfait geben. Weitere Abklärungen über den Zustand sind derzeit noch ausstehend.  

Tag 2: Frühes Aus für die CH-Athleten

Der zweite Tag des European Open brachte nicht die gewünschten Erfolge mit sich. Michael Kistler (-81kg), Patrik Moser (-100kg) und Alina Lengweiler (-70kg) mussten sich jeweils in der Startrunde geschlagen geben.


 

Top News

Kata: Zweimal Gold und Silber in Ludres (FRA)

Das Swiss Kata-Team kehrt erfolgreich vom «Open International de Kata» in Ludres zurück.

U21-Team ohne Exploit in Zagreb

 Der grosse Erfolg für die Schweizer Junioren bei der U21-WM blieb in diesem Jahr ...



Social Media News. Nutze den Hashtag #swissjudo 

News:

Intro image
Kata

Kata: Zweimal Gold und Silber in Ludres (FRA)

Das Swiss Kata-Team kehrt erfolgreich vom «Open International de Kata» in Ludres zurück.


Intro image
IT

IT: Systemwechsel 24. / 25. Oktober

Am 24. + 25.10.2017 nehmen wir einen Systemwechsel vor. Daher steht das Extranet des SJV während einiger Zeit nicht zur Verfügung. Für Pass- und Lizenzbestellungen, die ab sofort im System eingehen, werden wir per Email Bestätigungen ausstellen. Ab ca. 06.11.2017 werden die Pässe und Lizenzen wieder wie gewohnt geliefert.


Intro image
SJV Workshop

SJV Workshop vom 7. Oktober

Rund 40 SJV-Mitglieder hatten sich aktiv an den Diskussionen beim ersten Schwerpunkt-Workshop vom 7. Oktober im Haus des Sports in Ittigen eingebracht.


Intro image
U21 WM

U21-Team ohne Exploit in Zagreb

 Der grosse Erfolg für die Schweizer Junioren bei der U21-WM blieb in diesem Jahr aus. 


Intro image
Coach Award

Swiss Olympic Coach Award

Alexandra Erni wurde als Ju-Jitsu Nationaltrainerin im Duo-System für den Swiss Olympic Coach Award 2017 nominiert. 


Intro image
Sportlerwahl

Jetzt abstimmen für Gioia Vetterli

Die Schweizer Judoka Gioia Vetterli ist nominiert für den Uster Games Nachwuchspreis.


Intro image
SEM 2017

SEM 2017 – Anmeldung Master

Die Teilnehmer für die Schweizer Einzelmeisterschaft der Kategorie Master (30+) müssen sich bis zum 10. November anmelden. Die Anzahl ist limitiert.


Intro image
SJV Lager

Swiss Ju-Jitsu Mürren Camp 2018

Vom 18. – 24. Februar 2018 findet das «Swiss Ju-Jitsu Camp» in Mürren statt. Bis zum 31. Oktober anmelden und Rabatt sichern!


Bilder

World Championships Master 2017