Ranking, - Benar Baltisberger

«Ranking-500» Weinfelden [Bilder]

image

Mit dem «Ranking-500»-Turnier in Weinfelden wurde erfolgreich in die zweite Jahreshälfte der Turniersaison 2017 gestartet.

image
O-uchi-gari: Olivia Gertsch (rechts) setzt in Weinfelden zur Technik an. | Bild: Christian Witzig

→ Bilder

Am Wochenende vom 9. / 10. September fand das Rankig-, Schüler- sowie Ju-Jitsu-Turnier in Weinfelden statt. Rund 686 Judo- und Ju-Jitsuka entschlossen sich in diesem Jahr aktiv am Ostschweizer Turnierevent ins Geschehen einzugreifen – darunter auch internationale Konkurrenz aus Italien, Frankreich, Deutschland und Österreich. Gerade beim jüngeren Nachwuchs wurde eine deutliche Zunahme an Teilnehmern registriert.

Unter dem Label «Ranking-500» ging es am Samstag um vorletzte Empfehlungen bezüglich der Qualifizierung für die Schweizer Einzelmeisterschaften vom 18. / 19. November in Neuenburg. Dabei war es erfreulich, einige Newcomer auf den Wettkampfmatten begrüssen zu dürfen, die dank des erneuerten Turniersystems vom Modus mit mehreren Kämpfen profitieren konnten.

Während am Sonntag die Judo Schülermeisterschaften über die Bühne gingen, fand zeitgleich das Ostschweizer Ju-Jitsu Turnier statt. Für diesen Wettkampf waren sogar Gäste aus dem hohen Norden Deutschlands angereist. Die Ju-Jitsuka aus Norderstedt waren eine gelungene Bereicherung für das Turnier. 

Team-Trophy

Besonderen Anreiz für die Clubs bot in diesem Jahr die Weinfeldener Team-Trophy. Die Gesamtbilanz der teilnehmenden Vereine bestimmte das Podium. Für die ersten drei der Rangliste winkte ein Preisgeld von 500, 300 und 200 CHF. 

Sieger war am Ende der JC Uster vor dem JC Morges und Nippon St.Gallen auf dem dritten Rang. Der Organisatorverein hatte sich als Veranstalter vom Klassement ausgenommen. Mehr zur Team-Trophy…

Nächste Events


 

Top News

Silber für Alina Lengweiler in Belgrad

Alina Lengweiler kämpft sich beim Weltcup in Belgrad (SRB) auf den zweiten Rang. Tamara Silva ...

U21-EM: Rang 5 für Naïm Matt

Nach einem starken Wettkampf verpasst Naïm Matt in der Kategorie -73kg nur ganz knapp die ...



Social Media News. Nutze den Hashtag #swissjudo 

News:

Intro image
EO Belgrad

Silber für Alina Lengweiler in Belgrad

Alina Lengweiler kämpft sich beim Weltcup in Belgrad (SRB) auf den zweiten Rang. Tamara Silva wird Fünfte und Gisela Löffel Siebte.


Intro image
Ju-Jitsu

Swiss Ju-Jitsu Randori Day

Am 3. Dezember 2017 findet im Dojo des NLZ der Swiss Ju-Jitsu Randori Day statt. Die Trainings sind gratis und stehen allen interessierten Ju-Jitsuka offen. 


Intro image
U21 EM Teams

U21-EM Teams: Schweiz unterliegt Georgien

Beim Einstand der Schweizer U21-Mannschaft im Teamwettbewerb resultiert ein 1:4 gegen die späteren Vize-Europameister aus Georgien.


Intro image
Ju-Jitsu Ranking

Rückblick: Rigi Open 2017

Am vergangenen Samstag fand die 16. Ausgabe des Ju-Jitsu «Rigi Open» statt. Erstmals konnten die Ju-Jitsuka auch in der Kategorie des Ne-waza-System antreten.


Intro image
U21-EM 2017

U21-EM: Rang 5 für Naïm Matt

Nach einem starken Wettkampf verpasst Naïm Matt in der Kategorie -73kg nur ganz knapp die Bronzemedaille. Otto Imala wird Siebter -100kg.


Intro image
Master

Master: 2x Gold und 1x Silber in Follonica

Am Sonntag, 10. September, fand in Follonica (ITA) das internationale Masters-Turnier für Veteranen mit über 230 Teilnehmern statt.


Intro image
G-Judo

«Special-needs» Turnier in Rumänien

Die Schweizer G-Judo-Delegation kehrt mit 7 Medaillen aus Bukarest zurück


Intro image
TAC

TAC: Grossklaus zu Gast in Bülach

Im Rahmen des TAC – «Top Athletes for Clubs» – leitete Judoka Ciril Grossklaus ein Training beim Judo Team Bülach.


Bilder

World Championships Budapest 2017