Master WM, - Benar Baltisberger

Master WM: Dreimal Gold und dreimal Bronze

image

Das Schweizer Master-Team glänzt bei der Veteranen WM mit dreimal Gold und dreimal Bronze. Im Ländervergleich resultiert damit Rang 11.

image
Nicht zu bremsen: Der amtierende Europameister Daniel Bongard wird auch Weltmeister | Bild: Letizia Mulas

→ Resultate

Die SJV Judo-Veteranen dürfen auf eine erfolgreiche WM 2017 zurückblicken. Neben drei Gold- und drei Bronzemedaillen resultierten zwei fünfte und vier siebte Ränge. Von  insgesamt 52 teilnehmenden Nationen belegen die Schweizer den respektablen elften Rang.


Tag 4: Gold für Christa Baumgartner

Der letzte Tag in Olbia verdoppelte nochmals die Schweizer Medaillenausbeute. Christa Baumgartner bleibt in der Kategorie F2 -70kg in all ihren Kämpfen unbesiegt und holt sich mit insgesamt drei Ippon überlegen die Goldmedaille. Rita Müller gewinnt im Fünferpool der Klasse F5 -63kg zwei von vier Duellen und belegt Rang 3. Klara De Cillia nimmt mit der Bilanz von einem Sieg und einer Niederlage Bronze bei den Damen F5 -70kg mit nach Hause. Matthias Zimmermann, der letzte Schweizer Starter in der Herren Kategorie M2 -90kg belegt mit zwei Siegen und zwei Niederlagen den siebten Rang. 


Tag 3: Gold für Marcel Wegmüller

Marcel Wegmüller, der amtierende Europameister der Kategorie M4 -60kg, brilliert auch an der Weltmeisterschaft. Mit einem knappen Yuko-Vorteil – noch gemäss älterem Reglement – sichert sich Marcel seinen ersten Sieg gegen Melis (ITA), bezwingt Van de Meerberg (NED) vorzeitig mit Ippon und Murroni (ITA) im Final schliesslich mit zwei Yuko. Nach Daniel Bongards Triumph ertönte zum zweiten Mal die Schweizer Nationalhymne im Italischenen Olbia.

Tag 2: Bronze für Reto Tschan

Reto Tschan gewinnt am zweiten Einsatztag der Master-WM die Bronzemedaille. In der Kategorie M1 -81kg dominiert Reto seine ersten beiden Kontrahenten, unterliegt im Halbfinal dem späteren Sieger aus Russland und behielt schliesslich im kleinen Final nochmals die Oberhand. Vincent Nussbaum platziert sich mit insgesamt zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Rang fünf in der Klasse M1 -66kg.
  

Tag 1: Gold für Daniel Bongard

Der erste Tag der Veteranen WM (30+) in Olbia (ITA) bescherte dem Schweizer Master-Team eine Gold-Medaille. Für die Erfolgsmeldung sorgte einmal mehr Daniel Bongard, der amtierende Europameister in der Kategorie M9 -73kg. Nach vier unbesiegten Kämpfen gegen seine Konkurrenz aus Grossbritanien, Deutschland, Japan und schliesslich Grossbritanien im Finalkampf sichert sich Daniel seine zweite WM-Goldmedaille nach jener von 2015.

Hans Nessensohn, ebenso amtierender Europameister M7 -60kg, holte sich nach einem Sieg und zwei Niederlagen den fünften Rang. Rang 7 ging an Heinz Brauer, Simone De Carli und Jean Pierre Torriglia 

World Championships Master 2017


Vorschau

Vom 30. September – 3. Oktober 2017 finden die Weltmeisterschaften der Kategorien Master (30+) in Olbia statt. 

Nachdem die letztjährige Veteranen-WM im entfernten Fort Lauderdale (USA) stattfand, rückt sie für das Schweizer Master-Team in diesem Jahr in geografisch bevorzugte Reichweite. Entsprechend hat sich die Helvetische Equipe gut für diese Weltmeisterschaften vorbereitet und wird mit einem grossen Aufgebot um die Medaillen kämpfen. Weitere Infos via EJU…

30. September (M6 – M10):

  • Ignazio Marras: M6 | -60kg
  • Benito Postai: M6 | -73kg
  • Simone De Carli: M6 | -90kg
  • Hans Nessensohn: M7 | -60kg
  • Jean-Pierre Torriglia: M7 | -66kg
  • Heinz Brauer: M8 | -73kg
  • Daniel Bongard: M9 | -73kg

01. Oktober (M1 + M3):

  • Vincent Nussbaum: M1 | -66kg
  • Eshov Otabek: M1 | -73kg
  • Reto Tschan: M1 | -81kg

02. Oktober (M4 + M5):

  • Marcel Wegmüller: M4 | -60kg
  • Gilbert Pantillon: M5 | -81kg
  • Simo Vlajic: M5 | -100kg

03. Oktober (M2 + F):

  • Matthias Zimmermann: M2 | -90kg
  • Christa Baumgartner: F2 | -70kg
  • Sonja Gertsch: F3 | -70kg
  • Rita Müller: F5 | -63kg
  • Klara De Cillia: F5 | -70kg

 

Top News

Kata: Zweimal Gold und Silber in Ludres (FRA)

Das Swiss Kata-Team kehrt erfolgreich vom «Open International de Kata» in Ludres zurück.

U21-Team ohne Exploit in Zagreb

 Der grosse Erfolg für die Schweizer Junioren bei der U21-WM blieb in diesem Jahr ...



Social Media News. Nutze den Hashtag #swissjudo 

News:

Intro image
Kata

Kata: Zweimal Gold und Silber in Ludres (FRA)

Das Swiss Kata-Team kehrt erfolgreich vom «Open International de Kata» in Ludres zurück.


Intro image
IT

IT: Systemwechsel 24. / 25. Oktober

Am 24. + 25.10.2017 nehmen wir einen Systemwechsel vor. Daher steht das Extranet des SJV während einiger Zeit nicht zur Verfügung. Für Pass- und Lizenzbestellungen, die ab sofort im System eingehen, werden wir per Email Bestätigungen ausstellen. Ab ca. 06.11.2017 werden die Pässe und Lizenzen wieder wie gewohnt geliefert.


Intro image
SJV Workshop

SJV Workshop vom 7. Oktober

Rund 40 SJV-Mitglieder hatten sich aktiv an den Diskussionen beim ersten Schwerpunkt-Workshop vom 7. Oktober im Haus des Sports in Ittigen eingebracht.


Intro image
U21 WM

U21-Team ohne Exploit in Zagreb

 Der grosse Erfolg für die Schweizer Junioren bei der U21-WM blieb in diesem Jahr aus. 


Intro image
Coach Award

Swiss Olympic Coach Award

Alexandra Erni wurde als Ju-Jitsu Nationaltrainerin im Duo-System für den Swiss Olympic Coach Award 2017 nominiert. 


Intro image
Sportlerwahl

Jetzt abstimmen für Gioia Vetterli

Die Schweizer Judoka Gioia Vetterli ist nominiert für den Uster Games Nachwuchspreis.


Intro image
SEM 2017

SEM 2017 – Anmeldung Master

Die Teilnehmer für die Schweizer Einzelmeisterschaft der Kategorie Master (30+) müssen sich bis zum 10. November anmelden. Die Anzahl ist limitiert.


Intro image
SJV Lager

Swiss Ju-Jitsu Mürren Camp 2018

Vom 18. – 24. Februar 2018 findet das «Swiss Ju-Jitsu Camp» in Mürren statt. Bis zum 31. Oktober anmelden und Rabatt sichern!


Bilder

World Championships Master 2017