GP Agadir, - Benar Baltisberger

Grand Prix: Gold und Silber für die Schweiz

image

Erfolgreiches Wochenende: Evelyne Tschopp gewinnt beim Grand Prix in Agadir überragend Gold -52kg, Ciril Grossklaus wurde Zweiter -90kg.

image
Zurück auf der Erfolgsspur: Judoka Evelyne Tschopp.

→ Resultate und Replay

→ Bilder

Gold für Evelyne Tschopp -52kg

Judoka Evelyne Tschopp sorgt für die erste grosse Erfolgsmeldung der neuen Saison. Beim Grand Prix Agadir belegt die Schweizer Athletin in der Kategorie -52kg nach vier gewonnenen Kämpfen den ersten Platz.
Nachdem Evelyne beim Grand Slam in Düsseldorf trotz starkem Einsatz medaillenlos auf Rang 7 verweilte, vermochte ihr nun – nur zwei Wochen später – keine Konkurrentin mehr im Wege zu stehen. Mit drei vorzeitigen Siegen bahnte sich die Schweizer Judoka den Weg ins Finale. Schliesslich besiegte Evelyne im letzten Kampf auch die Weltnummer 6, Larisa Florian, aus Rumänien – ebenfalls mit Ippon! Herzliche Gratulation.

 


Silber für Ciril Grossklaus -90kg

Ciril Grossklaus meldet sich mit einem Topresultat auf der «IJF Worldtour» zurück. Mit der Silbermedaille beim Grand Prix gelingt dem 26-jähirgen Schweizer nach langer Durststrecke nun endlich der Befreiungsschlag. Und was für einer! Nach einem Sieg über Ahiavor (GHA) und Eduard Trippel (GER, Weltnummer 20) vermochte Ciril im Halbfinale keinen geringeren als den amtierenden Weltmeister seiner Kategorie, Nemanja Majdov (SRB, Weltnummer 8), zu bezwingen.
An einem solchen Tag wird schnell spürbar, dass alles möglich ist und schliesslich auch die Goldmedaille keineswegs vermessen gewesen wäre. Entsprechend knapp ging der Kampf gegen Khusen Khalmurzaev (RUS, Weltnummer 13) aus. Der amtierende EM-Dritte aus Russland setzte sich in einem umkämpften Duell mit drei zu zwei Shido durch.
Ciril gewinnt mit dieser Silbermedaille auch viel Selbstvertrauen zurück. Wir freuen uns auf die nächsten Erfolgsmeldungen.


Rang fünf für Alina Lengweiler und Patrik Moser

Obwohl die Spitzenresultate von Evelyne Tschopp und Ciril Grossklaus überwiegen, soll natürlich auch den Erfolgen der vier weiteren Schweizer Athleten der verdiente Tribut gezollt werden. Die kleinen Finals in den Kategorien -70kg und -100kg fanden an diesem Wochenende ebenfalls mit Schweizer Beteiligung statt – am Ende sollte es leider nicht für die Medaillen reichen. Alina Lengweiler (-70kg) beendete den Grand Prix mit insgesamt zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Rang 5. Ebenfalls Rang 5 ging an Patrik Moser, der sich mit einer sehr guten Leistung in Szene setzen konnte. Nach zwei Siegen stand Patrik im Halbfinale, zwei darauffolgende Niederlagen vereitelten schliesslich die weiteren Medaillenhoffnungen. Timo Allemann und Nils Stump (beide -73kg) beendeten den Grand Prix nach einem Sieg und einer Niederlage knapp ausserhalb der Top 7.

 


 

Top News

Leistungssport Agenden 2019

Die Agenden der Nationalkader von U15 bis und mit Elite / Grand-Slam-Kader stehen zur Verfügung. ...

Vorschau: Schweizer Mannschaftsmeisterschaft 2018

Am kommenden Wochenende vom 1. / 2. Dezember finden die Schweizer Mannschaftsmeisterschaften in ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Leistungssport

Austritt Alberto Borin

Alberto Borin wird ab Ende Januar nicht mehr für den SJV im Einsatz stehen.


Intro image
SMM

SMM: Pokal für Brugg und Cortaillod-NE

Rückeroberung: Die Schweizer Mannschaftsmeister 2018 sind Brugg (Herren) und Cortaillod-NE (Damen). 


Intro image
Leistungssport

Leistungssport Agenden 2019

Die Agenden der Nationalkader von U15 bis und mit Elite / Grand-Slam-Kader stehen zur Verfügung. Weiter wird das Pilotprojekt für die «European Cups» bei den U18 & U21 vorgestellt.


Intro image
SEM 2018

Rückblick SEM 2018 [Video]

Video-Rückblicke zur Schweizer Einzelmeisterschaft in St. Gallen.


Intro image
Ju-Jitsu WM

Ju-Jitsu WM: Dreimal Bronze!

Kleines Team, grosse Erfolge: Die Ju-Jitsu-Nationalmannschaft sichert sich drei WM-Medaillen in Malmö (SWE).


Intro image
SEM

SEM aus Perspektive der Veteranen

Am Wochenende vom 17. / 18. November fanden die Schweizer Einzelmeisterschaften statt. Auch die Veteranen kämpften um nationale Titel. 


Intro image
Dan

6. Dan Judo für René Brühwiler

Anlässlich der SEM 2018 in St.Gallen wurde René Brühwiler mit dem 6. Dan Judo geehrt.


Intro image
SEM 2018

«Vielversprechende Athleten bei der U21 SEM»

Am vergangenen Sonntag grüssten die U21 sowie die U18 Damen bei der SEM in St.Gallen zum Wettkampf an. Flavio Orlik analysierte die finale Meisterschaft aus Sicht seiner neuen Position als U21-Nationaltrainer.