SEM, - Heinz Brauer / B. Baltisberger

SEM aus Perspektive der Veteranen

image

Am Wochenende vom 17. / 18. November fanden die Schweizer Einzelmeisterschaften statt. Auch die Veteranen kämpften um nationale Titel. 

image
Fairplay und gute Stimmung bei den Veteranen in St.Gallen 2018 | SJV / Benar Baltisberger.

Dass die Freude am Kämpfen im Judo nicht mit 30-jährig aufhört, bewiesen an den Masters-Schweizermeisterschaften in St. Gallen 46 ältere Herren sowie 7 nicht mehr ganz junge Damen.

Die Kämpfe wurden auf zwei Matten am Samstagvormittag durchgeführt und fanden mit viel Inbrunst und zum Glück ohne grössere Verletzungen statt. Eingeteilt wurde so, dass alle nach Möglichkeiten mindestens drei Kämpfe mitmachen konnten. Natürlich kam es zu Kategorien-Zusammenlegungen, zum Teil mit markanten Altersunterschieden. Hans Nessensohn, als Beispiel, bekam es mit deutlich jüngerer Konkurrenz zu tun, stellte sich dieser aber kompromisslos. Leistungsbereitschaft und Fairplay wurden durchgehend grossgeschrieben.Die Stimmung unter allen Teilnehmern war äusserst gut und die Organisation klappte dank intensivster Mitarbeit der beiden Nationaltrainer praktisch reibungslos. Am Nachmittag konnten die Masters nach den Siegerehrungen noch den Kämpfen der Elite zusehen.

«Man muss zugeben, dass die Bewegungsabläufe bei der Elite doch noch etwas schneller und zügiger abliefen – aber, wen wundert’s?» schmunzelt Heinz Brauer zufrieden. «Wir gratulieren allen teilnehmenden Veteranen herzlich und wir freuen uns, wenn wir möglichst viele von ihnen an den nationalen Trainings im 2019 wiedersehen.», so Heinz abschliessend. Der Terminplan ist in Bearbeitung und die Daten werden bald auf der Masters-Seite des SJV publiziert und auch per E-mail verteilt werden können.

Nachtrag zu Kategorien-Irrtum

Im Nachhinein musste leider festgestellt werden, dass der am Wettkampftag noch von der Elite auf eigenen Wunsch in die Veteranen-Kategorie eingeteilte Kämpfer, René Teuscher, leider in eine Alterskategorie zu hoch eingeschrieben wurde. Dies wurde aber erst zwei Tage später realisiert. Die Organisatoren entschuldigen sich hiermit aufrichtig für dieses Versehen.

Gilbert Pantillon & Heinz Brauer
Nationaltrainer Masters/Veteranen SJV


 

Top News

Erste «European Open»-Medaille für Otto Imala

Judoka Otto Imala gewinnt beim «European Open» in Rom (ITA) die Bronzemedaille in der ...

Ju-Jitsu: Gold und Silber am Kodokan Open

Ein  kleines, aber erfolgreiches Ju-Jitsu-Team kehrt vom Kodokan Open 2019 zurück. 


 

#swissjudo

 

Swiss Judo Open 2019

Intro image
SJO 2019

Swiss Judo Open 2019

Informationen zum Swiss Judo Open 2019 in Uster.


News:

Intro image
EO Rom

Erste «European Open»-Medaille für Otto Imala

Judoka Otto Imala gewinnt beim «European Open» in Rom (ITA) die Bronzemedaille in der Kategorie -100kg.


Intro image
Leistungssport

Neue Selektionskriterien online

Die Abteilung Leistungssport hat das Selektionskonzept für internationale Meisterschaften aktualisiert. 


Intro image
Ju-Jitsu

Ju-Jitsu: Gold und Silber am Kodokan Open

Ein  kleines, aber erfolgreiches Ju-Jitsu-Team kehrt vom Kodokan Open 2019 zurück. 


Intro image
Kampfrichter

Die Kampfrichter sind bereit für die Saison

Rund 40 Schweizer Kampfrichter trafen sich am vergangenen Wochenende zum offiziellen Zentralkurs. Gemeinsam konnten sich die Unparteiischen fundiert auf die kommenden Events vorbereiten.


Intro image
Ausbildung

News aus der höheren Berufsbildung

Pascal Bayejoo ist der neue Experte für eidgenössische Berufsbildung. Isabelle Messerli ist neue Ju-Jitsu-Lehrerin mit eidg. Fachausweis.


Intro image
GS Paris

GS Paris: Eifriger Einsatz blieb unbelohnt

Evelyne Tschopp musste sich beim Grand Slam in Paris (FRA) in der Startrunde geschlagen geben. [Video]


Intro image
U18 Follonica

Grosser Erfolg von Aurélien Bonferroni in Follonica

Judoka Aurélien Bonferroni gewinnt beim U18-Europacup in Follonica (ITA) überragend die Goldmedaille.


Intro image
SJV Lager

SJV Osterlager: Jetzt anmelden!

Vom 19. - 22. April findet das SJV Osterlager in Sumiswald statt.