SJO 2019, - Benar Baltisberger

Anmeldung für das Swiss Judo Open 2019

image

Anmeldeprozedur für Schweizer Judoka (und Coaches), die nicht vom Nationalkader aufgeboten wurden.

image

Alle Schweizer Judoka, die am Swiss Judo Open vom 09. / 10. März 2019 teilnehmen wollen und nicht vom Nationalkader oder RLZ aufgeboten werden, haben folgende Anmeldungsprozedur zu beachten:

♦ Anmeldung per Email bei office@sjv.ch – So schnell wie möglich, jedoch bis spätestens 25.02.2019

♦ Startgeld: CHF 72.– (60.– + 12.– EJU-Gebühr). Bezahlung vor Ort in Zürich bei der Akkreditierung oder Überweisung:

  •  Bank  Clientis Zürcher Regionalbank
     IBAN  CH67 0685 0610 4966 7467 8
     SWIFT  RBABCH22850
     Begünstigter 

     Swiss Budo Event Organisation, Zentralstr. 27, 8610 Uster

     (Mit Angabe des Namens des Athleten oder der  Buchungsnummer, falls Sie auch ein Hotel buchen (gem.  Outlines))

     

♦ Falls noch keine IJF-ID vorhanden:


  • Antragsformular ausfüllen: Antrag IJF-ID
  • Aktuelles Passfoto, gemäss Angaben auf dem Antragsformular (insbesondere Grösse 350x450 , Format «.jpg» und weisser Hintergrund), per E-mail an office@sjv.ch senden.
  • Einzahlen gemäss Angaben auf dem Antragsformular (IBAN: CH18 0900 0000 3024 7734 7 oder PC CHF 30-247734-7 
Schweiz. Judo & Ju-Jitsu Verband / Hauptkonto Leistungssport / Bern. 
Vermerk: [Name] IJF-ID)
  • Bestellung erst nach Zahlungseingang und nach Empfang des Passfotos Möglich. Die IJF ID ist für alle internationalen EJU/IJF Turniere notwendig und hat eine Gültigkeit von 2 Jahren

Die restlichen Informationen können der Ausschreibung auf der Homepage des SJO entnommen werden.

Achtung: Auch Vereinstrainer, die am Swiss Judo Open coachen möchten, müssen sich registrieren und eine IJF-ID Karte für die Judobase Anmeldung haben.


 

Top News

Erfolgreiches Turnier in Oensingen

Die Bedeutung des Standorts Oensingen für den schweizerischen Judosport wächst weiter. 

Erste «European Open»-Medaille für Otto Imala

Judoka Otto Imala gewinnt beim «European Open» in Rom (ITA) die Bronzemedaille in der ...


 

#swissjudo

 

Swiss Judo Open 2019

Intro image
SJO 2019

Swiss Judo Open 2019

Informationen zum Swiss Judo Open 2019 in Uster.


News:

Intro image
Ranking Oensingen

Erfolgreiches Turnier in Oensingen

Die Bedeutung des Standorts Oensingen für den schweizerischen Judosport wächst weiter. 


Intro image
EO Rom

Erste «European Open»-Medaille für Otto Imala

Judoka Otto Imala gewinnt beim «European Open» in Rom (ITA) die Bronzemedaille in der Kategorie -100kg.


Intro image
Pallas

25-Jahre «Pallas»

«Pallas» – Die schweizerische Interessengemeinschaft zur Selbstverteigung für Frauen und Mädchen – feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Sei beim Galaabend mit dabei!


Intro image
Leistungssport

Neue Selektionskriterien online

Die Abteilung Leistungssport hat das Selektionskonzept für internationale Meisterschaften aktualisiert. 


Intro image
Ju-Jitsu

Ju-Jitsu: Gold und Silber am Kodokan Open

Ein  kleines, aber erfolgreiches Ju-Jitsu-Team kehrt vom Kodokan Open 2019 zurück. 


Intro image
Kampfrichter

Die Kampfrichter sind bereit für die Saison

Rund 40 Schweizer Kampfrichter trafen sich am vergangenen Wochenende zum offiziellen Zentralkurs. Gemeinsam konnten sich die Unparteiischen fundiert auf die kommenden Events vorbereiten.


Intro image
Ausbildung

News aus der höheren Berufsbildung

Pascal Bayejoo ist der neue Experte für eidgenössische Berufsbildung. Isabelle Messerli ist neue Ju-Jitsu-Lehrerin mit eidg. Fachausweis.


Intro image
GS Paris

GS Paris: Eifriger Einsatz blieb unbelohnt

Evelyne Tschopp musste sich beim Grand Slam in Paris (FRA) in der Startrunde geschlagen geben. [Video]