Veteranen, - G. Pantillon / H. Brauer

Erfolgreiche Veteranen in Lille

image

Das Schweizer Veteranen-Team erkämpfte sich 1x Gold, 3x Silber, 1x Bronze und 2x Rang 5 beim Eurometropol-Turnier in Lille (FRA).

image

Wie jedes Jahr ist diese internationale Meisterschaft der Auftakt der Saison. Zehn Schweizer Judoka nahmen an diesem bedeutenden Turnier mit beinahe 700 Teilnehmern aus 22 Ländern teil. Die Hinfahrt von 7 ½ Stunden Fahrzeit ab dem NLZ Brugg gestaltete sich problemlos mit dem Fahrzeug des SJV.

Die Goldmedaille erkämpfte sich Matthias Zimmermann (-90kg M2) und verteidigte damit erfolgreich seinen Titel von 2018. Die drei Silbermedaillen holten sich Jean-Pierre Torriglia (-66kg M7), Thomas Marras (-66kg M2) und Marcel Fürst (-90kg M6). Die Bronzemedaille konnte Gilbert Pantillon (-81kg M6) gewinnen. Schliesslich erreichten die beiden Kämpfer Simone De Carli (-90kg M6) und Dominic Sigrist (-81kg M1) je einen 5. Rang. Nicht bis in die Ehrenplätze hineinkämpfen konnten sich Marcel Eckert (-90kg M6), Luca Torsello (-66kg M3) und Stéphane Kobler (-73kg M3). Simo Vlajic (-90kg M6) konnte verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

Ein grosses Dankeschön gebührt Marcel Wegmüller (Veteranen-Weltmeister 2017 in Olbia), der uns als Begleiter und Coach unterstützt hatte.


Wettkämpfe und Training für Veteranen

Alle, die sich angesprochen fühlen, auch an Wettkämpfen im fortgeschrittenen Alter teil zu nehmen, hier der Rat für 2019:

  • Nehmt an den Angeboten des SJV zur Förderung des Wettkampfes im Veteranen-Alter (vormals Master) teil. Die entsprechenden Trainings und Wettkampfmöglichkeiten finden sich hier.
  • Die Veranstaltungen sind geeignet für alle wettkampinteressierten Judoka von 30 – 90-jährig, und für aktive Mitglieder des SJV gratis.
  • Das nächste nationale Training findet statt am 9. Februar 2019 im Dojo des Clubs Biel-Nidau von 10:00 – 12:00 Uhr. Alle Mitglieder des SJV sind eingeladen. Marcel Wegmüller (6. Dan Judo, Dipl. Judolehrer) wird das Training als Gasttrainer leiten.

– Gilbert Pantillon / Heinz Brauer


 

Top News

Erfolgreiches Turnier in Oensingen

Die Bedeutung des Standorts Oensingen für den schweizerischen Judosport wächst weiter. 

Erste «European Open»-Medaille für Otto Imala

Judoka Otto Imala gewinnt beim «European Open» in Rom (ITA) die Bronzemedaille in der ...


 

#swissjudo

 

Swiss Judo Open 2019

Intro image
SJO 2019

Swiss Judo Open 2019

Informationen zum Swiss Judo Open 2019 in Uster.


News:

Intro image
Ranking Oensingen

Erfolgreiches Turnier in Oensingen

Die Bedeutung des Standorts Oensingen für den schweizerischen Judosport wächst weiter. 


Intro image
EO Rom

Erste «European Open»-Medaille für Otto Imala

Judoka Otto Imala gewinnt beim «European Open» in Rom (ITA) die Bronzemedaille in der Kategorie -100kg.


Intro image
Pallas

25-Jahre «Pallas»

«Pallas» – Die schweizerische Interessengemeinschaft zur Selbstverteigung für Frauen und Mädchen – feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Sei beim Galaabend mit dabei!


Intro image
Leistungssport

Neue Selektionskriterien online

Die Abteilung Leistungssport hat das Selektionskonzept für internationale Meisterschaften aktualisiert. 


Intro image
Ju-Jitsu

Ju-Jitsu: Gold und Silber am Kodokan Open

Ein  kleines, aber erfolgreiches Ju-Jitsu-Team kehrt vom Kodokan Open 2019 zurück. 


Intro image
Kampfrichter

Die Kampfrichter sind bereit für die Saison

Rund 40 Schweizer Kampfrichter trafen sich am vergangenen Wochenende zum offiziellen Zentralkurs. Gemeinsam konnten sich die Unparteiischen fundiert auf die kommenden Events vorbereiten.


Intro image
Ausbildung

News aus der höheren Berufsbildung

Pascal Bayejoo ist der neue Experte für eidgenössische Berufsbildung. Isabelle Messerli ist neue Ju-Jitsu-Lehrerin mit eidg. Fachausweis.


Intro image
GS Paris

GS Paris: Eifriger Einsatz blieb unbelohnt

Evelyne Tschopp musste sich beim Grand Slam in Paris (FRA) in der Startrunde geschlagen geben. [Video]