Kampfrichter, - Benar Baltisberger

Die Kampfrichter sind bereit für die Saison

image

Rund 40 Schweizer Kampfrichter trafen sich am vergangenen Wochenende zum offiziellen Zentralkurs. Gemeinsam konnten sich die Unparteiischen fundiert auf die kommenden Events vorbereiten.

image

Das Kampfrichterwesen ist vielfältig und spannend. Es stellt aber all jene, die diese Herausforderung annehmen, vor einen anspruchsvollen Aufgabenbereich. Aus diesem Grund findet jeweils zu Anfang des Jahres der nationale Zentralkurs der Kampfrichter statt. Die Unparteiischen koordinieren sich gemeinsam und bringen sich auf den aktuellsten Stand der Wettkampfregeln.

In diesem Jahr fand der Kurs in Cortaillod statt. Dank der perfekt organisierten Infrastruktur konnten alle Anwesenden optimal vom Tag profitieren. Am Morgen wurden vier verschiedene Workshops angeboten, die aus den Reihen des Kampfrichterteams Schweiz moderiert wurden. Der Nachmittag stand schliesslich im Zeichen einer Praxislektion unter der Leitung von Kampfrichterchef René Brühwiler. Sowohl Tachi-waza als auch Ne-waza wurden dabei studiert. Abschliessend gab es die Möglichkeit, Testwettkämpfe mit dem Care-System der EJU zu richten.

Verabschiedung von Ignaz Ludwig

Anlässlich des Zentralkurses 2019 wurde die Gelegenheit zur Verabschiedung von Ignaz Ludwig genutzt. Nach 32 Jahren als Unparteiischer, davon 10 Jahre in der Kampfrichterkommission der Region 3 / Ostschweiz, hat sich Ignaz für den Rücktritt entschieden. 

«Ignaz Ludwig ist eine Persönlichkeit, die extrem viel zum Kampfrichterwesen in der Schweiz beigetragen hat. Ein herzliches Dankeschön für die unzähligen Jahre im Amt, die Nachwuchsförderung und vorallem für das Herzblut beim Ausrichten von Wettkämpfen!», so René Brühwiler abschliessend. 


 


Top News

WM-Vorschau: Interview mit Evelyne Tschopp

Vom 25. – 31. August finden die Judo Weltmeisterschaften in Tokio statt. Evelyne Tschopp erklärt im ...

«Budo-Sport Bern» glänzt mit neuem Design [VIDEO]

«Budo-Sport Bern» – offizieller Sponsor und Ausrüster des SJV – präsentiert sich mit einer neuen ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Breitensport

Egger gewinnt «World Police & Fire Games»

Judoka Micha Egger erkämpft sich bei den «World Police & Fire Games» 2019 die Goldmedaille. 


Intro image
WM 2019

WM-Vorschau: Interview mit Evelyne Tschopp

Vom 25. – 31. August finden die Judo Weltmeisterschaften in Tokio statt. Evelyne Tschopp erklärt im Interview, wie es um ihre Teilnahme steht. 


Intro image
Ausbildung

Dan-Prüfung: Die richtige Vorbereitung ist zentral

Für die Prüfung zum 1. Dan Ju-Jitsu ist der Besuch des «Modul 1» obligatorisch. Darüber hinaus ist die richtige Vorbereitung sehr wichtig für einen erfolgsversprechenden Auftritt. 


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport informiert über die U21 EM und WM

Chef Leistungssport Dominique Hischier inormiert über die Selektion für die U21 Europa- und Weltmeisterschaft. 


Intro image
Kampfrichter

Zwei neue IJF B-Kampfrichter

Manuela Peter und Gennadi Kesheraschvili haben erfolgreich die Prüfung zum IJF B-Kampfrichter abgelegt. 


Intro image
SJV

Meldung von Weissgurten und Neumitgliedern

Anlässlich der DV 2019 wurde das neue Mitgliederreglement mit grosser Mehrheit genehmigt und damit auch die vorgeschlagene Marschrichtung.


Intro image
Nachwuchs

Video und Bilder vom SJV Summercamp

Vom 21. – 26. Juli fand das SJV Summercamp in Sumiswald statt. Gasttrainer Alexis Landais spricht im Interview über Stärken und Potenzial unseres Nachwuchses. 


Intro image
U21 Berlin

U21: Silber und Bronze in Berlin (GER)

Daniel Eich gewinnt beim Junioren Europacup in Berlin die Silbermedaille. Gioia Vetterli kämpfte sich auf Rang drei.