IJF, - Benar Baltisberger

Die IJF sucht Athleten mit Flüchtlingshintergrund

image

Die International Judo Federation (IJF) beabsichtigt ein «refugee team» für die kommenden Weltmeisterschaften zu bilden. 

image
Auch auf Schweizer Tatami sind Judoka mit Flüchtlingshintergrund gefragt. | SJV / BB.

Die Judo Weltmeisterschaften 2019 finden Ende August in Tokio (JPN) statt. Im Zusammenhang mit dem Event versucht die IJF ein «refugee team» mit Athleten aus aller Welt mit Flüchtlingshintergrund zu bilden. Nach Möglichkeiten soll dieses Team ebenso bei den Olympischen Spielen 2020 mit dabei sein. Vereint mit den grundlegenden Werten des Sports soll das Judo in diesem Kontext einen besonderen Status erhalten und eine Botschaft in die Welt tragen. Die IJF leistet bereits jetzt Unterstützung für zahlreiche Judoka. 

Gesucht sind also auch Judoka und Athleten mit Flüchtlingshintergrund, die sich auf Schweizer Tatami bewegen. Informationen und Anmeldungen können direkt an Samuel Knoepfel geschickt werden.  


 

Top News

European Games: Fünf Schweizer Judoka selektioniert

Der Dachverband Swiss Olympic hat in Zusammenarbeit mit dem SJV die Selektion für die kommenden ...

SEM: Veranstalter gesucht

Der SJV ist auf der Suche nach Organisatoren für die Schweizer Einzelmeisterschaften (SEM) 2020.


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Veteranen

Guter Saison-Start für die Veteranen

Die wettkampfeifrigen Judoka 30+ sind erfolgreich in die Saison gestartet. Die nächsten Events warten bereits. 


Intro image
European Games

European Games: Fünf Schweizer Judoka selektioniert

Der Dachverband Swiss Olympic hat in Zusammenarbeit mit dem SJV die Selektion für die kommenden European Games in Minsk (BLR) bekannt gegeben.


Intro image
Veranstaltungen

SEM: Veranstalter gesucht

Der SJV ist auf der Suche nach Organisatoren für die Schweizer Einzelmeisterschaften (SEM) 2020.


Intro image
SJV Camps

Bilder vom SJV Osterlager

Die U15 und U18 Nachwuchs-Judoka absolvierten ein erfolgreiches Oster-Trainingslager in Sumiswald. 


Intro image
Vereine

Nippon Bern gab Einblick in die Budowelt

Im Rahmen der Sonderausstellung für japanische Kampfkünste öffnete Nippon Bern seine Türen für interessierte Zuschauer. 


Intro image
Kata

Neue Kata-Instruktoren

Anlässlich der Prüfungen vom 9. März wurden fünf Budoka zum jeweiligen Kata-Instruktor befördert.


Intro image
SJV Jobs

Stellenausschreibung: «NLZ Academy»-Coach

Das nationale Leistungszentrum Schweiz / Brugg sucht einen Coach im Aufgabenbereich der «NLZ Academy» (Nachwuchs).


Intro image
Mitarbeiter

Mitarbeiter-Interview Stéphane Guye

Stéphane Guye ist seit dem 1. März 2019 beim SJV innerhalb der Geschäftsleitung als Chef Breitensport tätig.