GP Tashkent, - Benar Baltisberger

Tashkent: Frühes Aus für Evelyne Tschopp

image

Beim Grand Prix in Tashkent (UZB) musste die Schweizer Judoka Evelyne Tschopp eine frühe Niederlage akzeptieren. 

image

→ Resultate

Evelyne Tschopp reiste als einzige Vertreterin des Schweizer Kaders zum Grand Prix nach Usbekistan. Bei diesem Wettkampf ging es für die 28-Jährige in erster Linie darum, nach der Verletzung und dem erfolgreichen Aufbau wieder Wettkampfpraxis zu bekommen. Als gesetzte Nummer 1 in der Kategorie -52kg waren die Aussichten auf einen Medaillenrang natürlich realistisch – die Auslosung stellte Evelyne allerdings vor eine Herausforderung. 

Ihre erste Kontrahentin war Bokyeong Jeong (KOR). Zwar verweilt die Koreanerin in der Klasse -52kg noch auf Platz 44 der Weltrangliste, doch gehörte sie in den vergangenen Jahren mit Olympia-Silber in Rio zu der Weltspitze -48kg. Das Duell versprach also spannend zu werden.
Ein Unentschieden über die reguläre Kampfzeit untermalte die Chancengleichheit der beiden Athletinnen. Im Goldenscore ging es dann plötzlich schnell – ein gelungener Richtungswechsel der Koreanerin endete mit einem starken Ko-Uchi-Makikomi, der ihr den Sieg brachte. In der Folge des Wettkampfs bestätigte Jeong die gute Tagesform und sicherte sich schliesslich Gold.
 

Grand Slam Brasilia und Abu Dhabi

Die nächsten Grossevents warten bereits. Bei den kommenden Grand-Slam-Turnieren werden wiederum die grossen Zahlen für die Weltrangliste ausgekämpft. In Brasilia (BRA) und Abu Dhabi (UAE) wird mit Evelyne Tschopp, Fabienne Kocher, Nils Stump und Ciril Grossklaus das komplette Schweizer Olympia-Team antreten.


 

Trainingsideen 

Intro image

Workout @Home

Verschiedene Trainingsideen für zuhause!


Top News

Covid-19: Weitere Lockerungen im Sport

Aktuelle Informationen zum Judo- und Ju-Jitsu-Training und Wettkämpfen im Zusammenhang mit dem ...

Stellenausschreibung: Chef/in Ausbildung

Wir suchen per sofort oder nach Übereinkunft eine/n «Chef/in Ausbildung (40 - 70%)»


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Covid-19

Covid-19: Weitere Lockerungen im Sport

Aktuelle Informationen zum Judo- und Ju-Jitsu-Training und Wettkämpfen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. 


Intro image
Stellenausschreibung

Stellenausschreibung: Chef/in Ausbildung

Wir suchen per sofort oder nach Übereinkunft eine/n «Chef/in Ausbildung (40 - 70%)»


Intro image
Homeworkout

Fit mit «IJF FIT» !

Wie fit bist du? Fordere dich und Freunde heraus mit dem neuen Webauftritt «IJF FIT» von der International Judo Federation.


Intro image
Medien

Medien: Rückblick zu Sergei Aschwandens Erfolgen [Video]

Historische Retrospektive: Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) vergegenwärtigt die sportliche Karriere von Sergei Aschwanden.


Intro image
Kampfrichter

René Brühwiler: «Hajime» des Ehebunds

Heimlich und in aller Stille haben René Brühwiler und seine Ingrid am 20. Mai geheiratet.


Intro image
Kuatsu

Kuatsu in den eigenen vier Wänden

Harry Bucklar und Reta Tschopp erklären, warum sich die Methoden und Inhalte des Kuatsu als ideale Trainingseinheiten zuhause erweisen. Auch die Verletzungsprävention spielt bei der Rückkehr auf die Matten eine wichtige Rolle.


Intro image
Dan-Kommission

Überarbeitetes Dan-Reglement Judo und Ju-Jitsu

Die beiden Dan-Kommissionen Judo und Ju-Jitsu haben das bisherige Dan-Reglement Judo und Ju-Jitsu überarbeitet. Dieses Reglement tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.


Intro image
Covid-19

Merkblätter zum SJV Schutzkonzept

Drei Merkblätter für den Club, den Athleten und zum Reinigungskonzept als Hilfe zur Umsetzung des Schutzkonzeptes