SJO, - Benar Baltisberger

Informationen zum Swiss Judo Open 2020

image

Am Wochenende vom 7. / 8. März findet das Swiss Judo Open (SJO) 2020 in der AXA Arena in Winterthur statt. Die wichtigsten Informationen finden sich in dieser Übersicht.

image

Allgemeine Informationen

Das Swiss Judo Open (SJO) ist der grösste internationale Judo Wettkampf auf Schweizer Boden. Als Turnier mit einer längeren Tradition ist es seit mehreren Jahren auch ein anerkannter Europacup und ein wichtiger Event auf dem Wettkampfkalender der European Judo Union (EJU). Jährlich schreiten rund 300 Judoka aus 30 Nationen auf die Tatami.
Für die Austragung 2020 hat das SJO ein neues Zuhause gefunden. Am 7. / 8. März findet das Turnier in der AXA Arena in Winterthur statt. Die Halle besticht mit einem schönen Aufbau mit optimalen Perspektiven auf das Wettkampfgeschehen. 

Infos zum Programm und Tickets unter:

Anmeldung und Teilnahme

Die Teilnahme konkurrenzfähiger Athleten aus der Schweiz ist essenziell für den Turnierevent. Kaderathleten resp. Angehörige eines Leistungszentrums werden über ihren verantwortlichen Coach angemeldet. 

Auch Schweizer Judoka und Coaches, die nicht von einem Leistungszentrum angemeldet werden, können beim SJO teilnehmen.

  • E-Mail zur Anmeldung auf Judobase an Jenny Gal
    → bis spätestens 1. März 2020 (Danach kann die Anmeldung via Judobase kontrolliert werden)
  • Gewünschtes Hotel und Transportmöglichkeiten über entsprechendes Formular buchen
  • Bezahlung des Startgeldes bei Akkreditierung (Vorgängige Überweisung: Infos an Florian Koch)

Akkreditierung Medien

Gerne begrüssen wir alle Medienschaffenden am Schweizer Europacup. Der Wettkampf untersteht dem Dachverband der EJU. Daher müssen sich alle Medien, Fotografen, VJs, Presseverantwortlichen etc. über das EJU-Portal registrieren und für den Event anmelden. Mit einer Anmeldung können Medien bspw. auch von einer umfangreichen Bildgalerie zur freien Verwendung profitieren. 

Helfer gesucht!

Als freiwilliger Helfer bist du gefragt! Vielseitige Aufgaben, Blicke hinter die Kulissen und spannende Begegnungen erwarten all jene, die ihren Teil zum Erfolg beitragen können. Die Unterstützung ehrenamtlicher Supporter ist jedes Jahr von entscheidender Bedeutung. Judowerte wie «Hilfsbereitschaft» und «Freundschaft» können auf diese Weise im Alltag gelebt werden. 


 

 

10% Rabatt für SJV Mitglieder auf ausgewählte Sony Produkte

Top News

Kick-off Gruppe Kata

Übergangslösung für das ehemalige Ressort „Kodokan-Kata“, resp. die „Kata Kommission“ für den ...

Bilder und Resultate vom «Ranking 500» Oensingen

Spannende Kämpfe und gute Stimmung – Rückblick auf ein erfolgreiches Turnierwochenende in ...


 

#swissjudo

 

SJO 2020

Intro image

Swiss Judo Open 2020


News:

Intro image
Kata

Kick-off Gruppe Kata

Übergangslösung für das ehemalige Ressort „Kodokan-Kata“, resp. die „Kata Kommission“ für den Zeitraum bis Ende 2020


Intro image
SMM

SMM: Information zum «Care System»

Die Unterabteilung der Meisterschaften und Turniere informiert über das «Care System»


Intro image
Ranking Oensingen

Bilder und Resultate vom «Ranking 500» Oensingen

Spannende Kämpfe und gute Stimmung – Rückblick auf ein erfolgreiches Turnierwochenende in Oensingen. 


Intro image
Leistungssport

«Der Chef Leistungssport kommuniziert»

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen Koordinator der Leistungszentren.


Intro image
Oberwart / Bratislava

Erste «Continental Open» Medaille für Timo Allemann

Timo Allemann gewinnt beim «European Open» in Oberwart (AUT) die Bronzemedaille. Gleichzeitig gab es fünf Top-7-Platzierungen für die Schweiz.


Intro image
SJV Rabatt

Rabatte für SJV Mitglieder

Eine aktive Mitgliedschaft lohnt sich gleich mehrfach: Profitiere jetzt von Rabatten bei zahlreichen Partnern. 


Intro image
GP Tel Aviv

Bilder und Video vom GP Tel Aviv (ISR)

Highlight-Video und Bilder der Schweizer Judoka beim Grand Prix in Tel Aviv (ISR).


Intro image
Veteranen

Training der Veteranen in Biel-Nidau

Der Startschuss für die Veteranen-Trainings der Saison 2020 wurde gegeben. Am 8. Februar wurde im Dojo von Biel-Nidau fleissig trainiert.