Covid-19, - Benar Baltisberger

Rückkehr auf die Tatami!

image

Ab dieser Woche darf wieder weitgehend normal trainiert werden. Wir danken Andreas Santschi und dem Projektteam für die erfolgreiche Unterstützung und Umsetzung innerhalb der letzten Wochen.  

image
Grosse Unterstützung: Andreas Santschi engagierte sich als Projektleiter zur Umsetzung der Schutzkonzepte.

Die «Würfe» sind gefallen! Wir machen einen grossen Schritt zurück auf die Tatami und schreiten weiter zur Normalität. Die SJV Clubs und Schulen können unter Einhaltung entsprechender Auflagen wieder einen vertrauten Trainingsbetrieb anbieten – Ein gutes Gefühl.

Eine grosse Anerkennung gebührt an dieser Stelle Andreas Santschi sowie dem ganzen Projektteam, das uns in den vergangenen Wochen unterstützte. Dank der schnellen Umsetzung von Schutzkonzepten sowie der entsprechenden Kommunikation mit Behörden und Dachverbänden konnte die «Rückkehr auf die Matten» bestmöglich und zum Wohle aller Mitglieder umgesetzt werden. Es bleibt eine schöne Gewissheit, dass wir als gesamtschweizerischer Verband auch in Krisenzeit auf die Grundwerte Jita Kyoei und Seiryoku Zenyo bauen können. 

Wir wünschen allen viel Freude bei der Wiederaufnahme des Trainings!


Zu beachten (!):


 

Top News

A-Judo: Medaillenerfolge in Irland

19 schweizer A-Judoka waren bei den «Tipperary Open Friendship Games» in Irland ...

SEM 2022: ein inklusiver Event

Inklusion spielt im Kontext des Judo- und Ju-Jitsu eine wichtige Rolle – auf den Matten als auch im ...

Vorschau: Schweizer Einzelmeisterschaften 2022

Am Wochenende vom 26. / 27. November findet die Schweizer Einzelmeisterschaft in Lausanne ...

Raphaël Kloeti ist IJF A-Kampfrichter

Anlässlich des Oceania Open in Perth (AUS) besteht der Schweizer Judoka Raphaël Kloeti die ...


 

News:

Intro image
A-Judo

A-Judo: Medaillenerfolge in Irland

19 schweizer A-Judoka waren bei den «Tipperary Open Friendship Games» in Irland dabei. 


Intro image
Verband

Gedenkfeier zu Ehren von Dr. Hanho Rhi

Am 12. November fand eine Abschiedszeremonie zu Ehren von Judoka Hanho Rhi statt. Andreas Santschi war als Vertreter des SJV bei der Zeremonie anwesend. 


Intro image
SEM 2022

SEM 2022: ein inklusiver Event

Inklusion spielt im Kontext des Judo- und Ju-Jitsu eine wichtige Rolle – auf den Matten als auch im Alltag. So findet auch in diesem Jahr während der Schweizer Einzelmeisterschaft parallel ein Team-Wettbewerb für A-Judoka statt, bei dem Athlet:innen mit und ohne geistige Beeinträchtigung antreten.


Intro image
Sport für Sehgeschädigte

Rang 7 für Carmen Brussig bei IBSA WM

Carmen Brussig vom Kampfsportcenter Do-Jigo erreichte an der IBSA Judo Weltmeisterschaften in Baku den guten 7. Schlussrang


Intro image
SEM

Vorschau: Schweizer Einzelmeisterschaften 2022

Am Wochenende vom 26. / 27. November findet die Schweizer Einzelmeisterschaft in Lausanne statt. Es stehen zwei spannende Wettkampftage in Aussicht. 


Intro image
Kampfrichter

Raphaël Kloeti ist IJF A-Kampfrichter

Anlässlich des Oceania Open in Perth (AUS) besteht der Schweizer Judoka Raphaël Kloeti die Prüfung zum IJF A-Kampfrichter. 


Intro image
SEM

Judogi für Ruanda spenden

Spende dein gebrauchtes Judogi für ein Hilfsprojekt und bring es an die Schweizer Einzelmeisterschaft mit.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert

Zusage von Bruno Tsafack als Nationaltrainer bei U15 / U18 ab dem 1. Dezember 2022.