Swiss Olympic, - Samuel Knoepfel

Angepasstes Muster-Schutzkonzept

image

Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) informiert über das angepasste Schutzkonzept und die neue Schutzgrafik von Swiss Olympic

image

Das angepasste Muster Schutzkonzept sowie eine neue Version der Grafik mit den geltenden Schutzmassnahmen von Swiss Olympic stehen online zur Verfügung. Beide Dokumente sind in Absprache von Swiss Olympic mit dem BAG und dem BASPO erarbeitet worden. Sie sind auch auf der Website von Swiss Olympic zu finden.

Im Vergleich zu den früheren Versionen gibt es einige Anpassungen. So gilt künftig ein Abstand von 1,5 Metern, statt wie zuvor 2 Meter. Die Regel, wonach pro Trainingspaar 10m² Trainingsfläche bereitgestellt werden muss, entfällt. Aufgehoben ist auch das Verbot von Wettkämpfen für Sportarten mit engem Körperkontakt.

Seit Montag, 22. Juni 2020 dürfen Sportveranstaltungen mit bis zu 1’000 Personen stattfinden. Sofern es zu keiner Durchmischung der Zuschauer mit den Sportlern kommt, sind auch bis je 1’000 möglich. Der Veranstalter muss sicherstellen, dass die Zahl der maximal zu kontaktierenden Personen nicht grösser als 300 ist, etwa durch die Unterteilung in Sektoren. Eine Durchmischung dieser Gruppen ist nicht erlaubt. Kann innerhalb dieser Gruppen der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden, empfiehlt sich gemäss BAG zudem das Tragen einer Schutzmaske. Gilt bei einer Veranstaltung jedoch eine generelle Maskenpflicht und/oder kann die Abstandsregelung (1,5m) durchgehend eingehalten werden, kann die Aufteilung auf Gruppen und die Erfassung der Personendaten verzichten werden. Bei spezifischen Fragen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Gesundheitsbehörden.

Es gilt zu beachten, dass die Kantone die Obergrenze von Anwesenden an Veranstaltungen reduzieren können. Weitere Informationen zu den geltenden Vorgaben finden Sie auch auf der Website des BAG.

Wir wünschen allen gute Gesundheit!


 

Top News

Dein Verein braucht dich!

Gemeinsam stark: Setze dich für deinen Club ein und mach mit bei der Kampagne «Bleib im ...

Interview mit Alexis Landais

Seit November 2020 hat Alexis Landais die Funktion als Verantwortlicher für Ausbildung und ...


 

Instagram #swissjudo

 

News:

Intro image
Bleib im Verein

Dein Verein braucht dich!

Gemeinsam stark: Setze dich für deinen Club ein und mach mit bei der Kampagne «Bleib im Verein».


Intro image
Ausbildung / Breitensport

Interview mit Alexis Landais

Seit November 2020 hat Alexis Landais die Funktion als Verantwortlicher für Ausbildung und Breitensport übernommen. Im Interview erzählt er von sich und seinen Ideen.


Intro image
Sunrise

Sunrise Gewinnspiel: Auf geht’s in die zweite Runde!

Dank der Partnerschaft zwischen Sunrise und Swiss Olympic profitieren wir auch in der 2.Gewinnspielrunde von tollen Preisen!


Intro image
Antidoping

Doping-Statut von Swiss Olympic 2021

Wichtigste Änderungen und Neuerungen


Intro image
Vorstand

« Der Vorstand kommuniziert »

Der Vorstand informiert über verschiedene Traktanden anlässlich der Vorstandssitzung vom 28. Oktober 2020


Intro image
Jubiläum

Jubiläum: Vierzigster Jahrestag der ersten Frauen-WM

Die International Judo Federation (IJF) erinnert an ein besonderes Ereignis vor 40 Jahren: Die erste Judo-Weltmeisterschaft der Frauen fand vom 12. - 14. Dezember 1980 im New Yorker Madison Square Garden statt. Auch Schweizer Athletinnen waren dabei und erzählen von ihren Erlebnissen


Intro image
SJV / SO

Swiss Olympic Exekutivratswahlen 2021-24

Anlässlich der 24. Versammlung des Sportparlaments vom 20. November 2020 wird Sergei Aschwanden in den Swiss Olympic Exekutivrat 2021-24 gewählt


Intro image
EM

EM 2020: Imala und Grossklaus in Runde 2 unterlegen

Am dritten Tag der Europameisterschaft in Prag (CZE) endete das Turnier für Otto Imala und Ciril Grossklaus mit einem Sieg und einer Niederlage.