SEM 2020, - Vorstand SJV / JC Uster / JC Cortaillod

Absage der Schweizer Einzelmeisterschaften 2020 und des Coupe Suisse 2020

image

Die aktuelle Entwicklung der Covid-19 Pandemie lässt eine Durchführung der SEM 2020 in Uster und des Coupe Suisse 2020 in Neuchâtel nicht zu

image

→ Kommuniqué [PDF]

Die Vorstände des SJV und der beiden Organisatoren des JC Uster und des JC Cortaillod haben heute gemeinsam entschieden, die Durchführung der SEM 2020 und des Coupe Suisse 2020 abzusagen. Dieser Entscheid ist allen Partnern nicht leicht gefallen angesichts der Vorbereitungen, die schon sehr weit vorangeschritten sind, oder angesichts positiver Resonanz von Wettkämpfern und Teams, Trainern sowie Funktionären, die sich auf diese Anlässe gefreut haben.

Für die geplante Durchführungen wurde im Vorfeld viel vorbereitet, um die Infektionsrisiken möglichst zu vermeiden. Einige Beispiele dieser Vorbereitungen sind die fragmentierte Durchführung der SEM an zwei Wochenenden, Durchführung der Anlässe ohne Zuschauer, Limitierung der Anzahl von Athleten und Teams, sehr strenges Hygieneprotokoll und Schutzkonzept, hohe Reinigungsfrequenz der Tatami etc.

Die Gründe aber für den gemeinsamen Entscheid der Absage liegen in der aktuellen Entwicklung der Pandemie. Die Infektionskurve der Schweiz ist inzwischen eine der steilsten in Europa. Auch nehmen die Hospitalisierungen zu. Laufend werden die Massnahmen zur Senkung der Anzahl Infektionen verschärft wie beispielsweise im Kanton Bern, wo Sportanlässe auf 1'000 Personen beschränkt werden, oder im Kanton Wallis, wo noch stringentere Massnahmen eingeführt werden, womit nun auch ein Verbot für Kontaktsportarten besteht. Das letztere würde gegen die Prinzipien der Fairness verstossen, weil nicht alle sich gleichermassen auf die SEM und den Coupe Suisse vorbereiten könnten.

Daher haben sich der SJV, der JC Uster und der JC Cortaillod gemeinsam als verantwortungsvolle Organisationen entschieden, unseren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten und sagen beide diesjährigen Anlässe ab.

Wir danken für euer Verständnis.


 

Top News

EM-Bronze für Nils Stump!

Judoka Nils Stump gewinnt bei der Europameisterschaft 2021 in Lissabon (POR) Bronze -73kg. Auf ...

Starke Kämpfe und knapp verpasste Medaille am ersten Tag der EM

Am ersten Tag der Europameisterschaften in Lissabon (POR) erkämpfte sich Evelyne Tschopp den ...


 

Instagram #swissjudo

 

News:

Intro image
EM 2021

Würdiger EM-Abschied für Ciril Grossklaus

Ciril Grossklaus (-90kg) beendete die letzte Europameisterschaft seiner Karriere mit einem Sieg und einer Niederlage. Gegen die Weltnummer 2 kämpfte der Schweizer ebenbürtig. 


Intro image
EM 2021

EM-Bronze für Nils Stump!

Judoka Nils Stump gewinnt bei der Europameisterschaft 2021 in Lissabon (POR) Bronze -73kg. Auf seinem Weg zum Edelmetall besiegte der Schweizer eine hochkarätige Konkurrenz.


Intro image
Covid-19

Aktuelle Beschlüsse des Bundesrats

Mit grossem Interesse haben wir die weiteren Öffnungsschritte des Bundesrates per 19. April 2021 verfolgt.


Intro image
EM 2021

Starke Kämpfe und knapp verpasste Medaille am ersten Tag der EM

Am ersten Tag der Europameisterschaften in Lissabon (POR) erkämpfte sich Evelyne Tschopp den fünften Rang, Fabienne Kocher landete auf Rang 7. Beim Turnier kam es auch zu einem Schweizer Duell.


Intro image
DV

Delegiertenversammlung 2021

Vorinformation zur Delegiertenversammlung 2021 vom 5. Juni 2021


Intro image
EM 2021

Judo Europameisterschaft 2021

Vom 16. - 18. April finden die Europameisterschaften in Lissabon (POR) statt. Vier Schweizer Judoka werden um die Medaillen kämpfen. 


Intro image
EM 2020

Evelyne Tschopp: «Wir haben ein starkes Team»

Die Europameisterschaft steht vor der Tür. Wie holt man als Schweizer Judoka einen Podestplatz? Welches Potenzial hat unser Team? Wir haben bei der zweifachen EM-Medaillistin Evelyne Tschopp nachgefragt.  


Intro image
Kuatsu

«Kuatsu Lektion» mit Harry – Teste dein Wissen!

Unfall im Dojo – darf, soll oder muss man helfen? Kuatsu-Harry erklärt diese und andere Fragen.