Randori Day Grenchen, - D. Hischier / B. Baltisberger

«Randori Day» : Sicherheit dank Schnelltests

image

Am 27. März konnte der «Randori Day» in Grenchen für leistungsorientierte Nachwuchsjudoka stattfinden. Dank medizinischem Support und neuen Covid-Schnelltests konnte der SJV einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit leisten. 

image
Fachkundiger Support in Grenchen: Dr. Heinz Brauer führte Schnelltests durch.

«Negativ» ist das neue «Positiv» in diesen Tagen – und die Schweizer Nachwuchsjudoka aus den regionalen Leistungszentren, die sich am Samstag zum «Randori Day» in Grenchen eingefunden hatten, durften mit einem sicheren Gefühl zum Training angrüssen. Alle Athlet*innen hatten dem Covid-Schnelltest, unter Leitung vom Arzt und Judoka Heinz Brauer, eingewilligt und erhielten so die Bestätigung eines negativen Resultats. Gleiches galt für die National- und RLZ-Trainer vor Ort. Auf diesem Weg konnten alle Anwesenden von der kostenlosen Dienstleistung des SJV profitieren und einen wichtigen Beitrag zu einer gesundheitsfördernden Entwicklung im Sport leisten. Schliesslich durften sich alle auf das fokussieren, wofür man gekommen ist: Randori!

«Heinz Brauer, der von Thomas Hagmann und Markus Rubin assistiert wurde, hatte bei allen Judoka und Coaches vor Ort einen Schnelltest machen können. Dabei waren glücklicherweise alle negativ ausgefallen. Wir bedanken uns herzlich bei Heinz und dem medizinischen Team des SJV, die so allen Judoka und Beteiligten ein sicheres Training ermöglichten», freut sich Dominique Hischier, Chef Leistungssport. 


 

Top News

«Kuatsu Lektion» mit Harry – Teste dein Wissen!

Unfall im Dojo – darf, soll oder muss man helfen? Kuatsu-Harry erklärt diese und andere ...

U18 wieder auf internationalen Tatami

Das U18-Kader verbrachte eine Woche im Trainingslager in St. Johann (AUT). 


 

Instagram #swissjudo

 

News:

Intro image
Kuatsu

«Kuatsu Lektion» mit Harry – Teste dein Wissen!

Unfall im Dojo – darf, soll oder muss man helfen? Kuatsu-Harry erklärt diese und andere Fragen. 


Intro image
U18

U18 wieder auf internationalen Tatami

Das U18-Kader verbrachte eine Woche im Trainingslager in St. Johann (AUT). 


Intro image
Ju-Jitsu

9. April: «Play True Day»

Ein Ju-Jitsu-Wettkampf bedeutet Spass, Herausforderung, aber auch Sportsgeist und Fairness.


Intro image
Homeworkout

Gelungenes Training mit Fabienne Kocher

Am 31. März fand ein effizientes Workout zuhause vor dem Bildschirm mit Topathletin Fabienne Kocher statt. 


Intro image
Jahresbericht

SJV Jahresbericht 2020

Was gibt es zu berichten aus dem vergangenen Jahr? Erfahre mehr im offiziellen Jahresbericht des Schweizerischen Judo und Ju-Jitsu Verband. 


Intro image
Randori Day Grenchen

«Randori Day» : Sicherheit dank Schnelltests

Am 27. März konnte der «Randori Day» in Grenchen für leistungsorientierte Nachwuchsjudoka stattfinden. Dank medizinischem Support und neuen Covid-Schnelltests konnte der SJV einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit leisten. 


Intro image
GS Tbilisi

Tiflis: Schweizer Team ohne Erfolg in Georgien

Die Schweizer Judoka Fabienne Kocher und Ciril Grossklaus blieben beim Grand Slam Tbilisi (GEO) unter ihren Erwartungen. 


Intro image
Homeworkout

Live-Training mit Fabienne Kocher

Trainiere am 31. März um 19:00 Uhr vor dem Bildschirm mit Fabienne Kocher.