U21 WM, - Benar Baltisberger

U21 WM: Bronze für Binta Ndiaye!

image

Judoka Binta Ndiaye erkämpft sich bei der U21 Weltmeisterschaft in Olbia (ITA) den dritten Rang. 

image

→ Resultate / Rückblick

Obwohl die erst 17-jährige Binta Ndiaye altersgemäss offiziell noch in der Kategorie «Jugend» startet, konnte sie sich dank überragender Leistungen – darunter dem U18-EM-Titel – auch für die Weltmeisterschaft der Juniorinnen selektionieren. Während die U21-EM für die junge Athletin nicht wunschgemäss verlief, wusste sie nun bei der WM in Olbia zu überzeugen. Binta nutzte ihre Chance und gewinnt als U18-Kämpferinnen die Bronzemedaille bei der U21 WM – ein beachtlicher Erfolg (!).

Dank einem vorzeitigen Sieg gegen Simran Simran (IND) erwischte Binta einen gelungenen Einstieg in das Turnier. In Runde zwei wartete mit Fabiola Diaz, Weltnummer 9 aus Venezuela, bereits eine anspruchsvolle Hürde. Doch die Schweizerin liess sich nie aus dem Konzept bringen, ging mit Waza-Ari in Führung und beendete den Kampf schliesslich mit einem sehenswerten Sasae-tsuri-komi-ashi. 

Nach einem kurzen Prozess im Viertelfinale gegen Ariane Toro Soler (ESP) – Binta nutzte die erste Gelegenheit für einen Festhaltegriff – folgte eine Niederlage gegen die Weltnummer 2 aus Frankreich, Chloe Victor. Wenngleich ein knappes Waza-Ari, doch damit war der beabsichtigte Plan vom Finaleinzug für die Judoka vom Judo Kwai Lausanne gescheitert und Bronze wurde zum neuen Ziel. 

Entschlossen grüsste Binta zum kleinen Final gegen Sabina Aliyeva (AZE) an. Ein ausgeglichenes Duell mit Chancen auf beiden Seiten nahm seinen Lauf, nach vier Minuten regulärer Kampfzeit führte die Schweizerin zwar mit zwei Strafen Vorteil, dennoch war im Goldenscore noch alles offen. Am Ende war es die Dominanz im Bodenkampf, die die Entscheidung brachte. Binta konnte kurz nach der ersten Minute in der Verlängerung ihr Bein aus der Umklammerung lösen – der Festhaltegriff schien noch reine Formsache, Aliyeva blieb nur das Abklopfen in ihrer aussichtslosen Situation.

Damit war die Sensation für die Binta Ndiaye perfekt: nach dem U18-EM-Titel holt sich die Ausnahmeathletin Bronze bei der U21-WM. Man darf nur noch gratulieren.

Aurélien Bonferroni schaffte in der Kategorie -81kg einen Sieg und eine Niederlage. Damit blieb der Schweizer Athlet ausserhalb der Top-7. 

In der Kategorie -57kg zeigte Olivia Gertsch mit dem siebten Rang  eine respektable Leistung.

 

 

 


 

Olympia

Olympische Spiele Tokyo

Alle News und Infos zu den Judo Olympischen Spielen 2021!

Top News

Google feiert den #WorldJudoDay 2021

Eine grosse Geste und schöne Anerkennung für einen Weltsport: Google feiert mit uns den «World ...

JJ WM: «Wir brauchen uns nicht zu verstecken!»

Kämpferisch und entschlossen: Die Schweizer Ju-Jitsuka sprechen über die bevorstehende ...

Swiss Cup: Letzte Tage für die Anmeldung

Alle Mannschaften, die beim diesjährigen «Swiss Cup» antreten möchten, müssen sich bis zum 31. ...

Veteranen-WM: Zweimal Silber und Bronze

Bei der Weltmeisterschaft der Veteranen holte sich das Schweizer Team zweimal Silber und einmal ...


 

News:

Intro image
WJD

Google feiert den #WorldJudoDay 2021

Eine grosse Geste und schöne Anerkennung für einen Weltsport: Google feiert mit uns den «World Judo Day» 2021 zum Gedenken an Jigoro Kanos Geburtstag. 

→ Google Doodle


Intro image
Ju-Jitsu

JJ WM: «Wir brauchen uns nicht zu verstecken!»

Kämpferisch und entschlossen: Die Schweizer Ju-Jitsuka sprechen über die bevorstehende Weltmeisterschaft in Abu Dhabi (UAE). 


Intro image
IJF

World Judo Day 2021

Am 28. Oktober ist der «World Judo Day». Im Zentrum steht die Solidarität.


Intro image
SMM

Swiss Cup: Letzte Tage für die Anmeldung

Alle Mannschaften, die beim diesjährigen «Swiss Cup» antreten möchten, müssen sich bis zum 31. Oktober anmelden. 


Intro image
Verband

Stabilitätspaket: Phase 2

Der Bund und Swiss Olympic haben den Zeithorizont für Phase 2 für des Stabilitätspakets 2021 rückwirkend vom 31.12.2021 auf den 31.08.2021 festgelegt.


Intro image
Veteranen

Veteranen-WM: Zweimal Silber und Bronze

Bei der Weltmeisterschaft der Veteranen holte sich das Schweizer Team zweimal Silber und einmal Bronze. 


Intro image
EO Malaga

Silber und Bronze in Malaga (ESP)

Daniel Eich gewinnt beim European Open in Malaga Silber, Freddy Waizenegger holt sich Bronze. 


Intro image
Ju-Jitsu

Ne-Waza: Bereit für die WM

Erfolgreiches Trainingswochenende in der Disziplin Ju-Jitsu Ne-Waza unter der Leitung von Nationaltrainer Anderson Pereira.