U21 WM, - D. Hischier / B. Baltisberger

U21 WM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

image

Judoka Aurélien Bonferroni zeigte bei der Junioren WM in Guayaquil (ECU) ein starkes Turnier und landet auf dem fünften Rang. 

image
Kleines Team, grosse Erfolge: Bei der U21-WM gab es einmal Bronze und einmal Rang 5 für die Schweiz.

Nur knapp reichte es bei der U21 WM nicht für eine zweite Medaille – Der 81kg-Athlet Aurélien Bonferroni kämpfte stark in Ecuador, musste sich aber am Ende ohne Podiumserfolg zufrieden geben. Nach drei souveränen Siegen verpasste der Schweizer das Finale nur knapp. Im Duell um Bronze musste er sich erneut beugen. 

Chef Leistungssport Dominique Hischier, der das Schweizer Team als Ersatzmann begleitete, findet in seiner Analyse positive Worte für den jungen Judoka:

«Aurélien zeigte heute eine grossartige Leistung in einer sehr stark besetzten Kategorie mit mehreren Kämpfern, die bereits auf Top-Elite-Niveau erfolgreich waren. Er war in den ersten drei Kämpfen souverän mit überzeugenden Siegen gegen drei Kämpfer aus dem Osten (AZE, CZE und KAZ). Er führte im Halbfinale mit Waza-ari gegen den späteren Weltmeister bis wenige Sekunden vor Schluss, obwohl er in der Kumi-Kata überlegen war. Leider konnte er seinen Fokus nicht zu 100 % auf den Moment richten und bot seinem Gegner die Möglichkeit, ihn zu besiegen. Im Kampf um die Bronzemedaille zeigte er nochmals vollen Einsatz. Leider konnte sein Gegner ihn bei einer Bodenlage festhalten», resümiert Hischier.

Hischiers Fazit zum Schluss: «Aurélien zeigte oder besser gesagt bestätigte sein grosses Potenzial und wird sicher bald bei der Elite konkurrenzfähig sein. Er besitzt ein dynamisches Judo mit verschiedenen Angriffsrichtungen, was selten ist. Er hat noch viel Raum für Verbesserungen in Bezug auf Taktik und Kumi-Kata. Im Moment ist er noch etwas zu leicht für seine Kategorie und wird nach der U21-EM die wichtige Aufbauarbeit angehen. Mit zwei Top-5-Platzierungen und einer Medaille für zwei Teilnehmer ist die Bilanz dieser U21-Weltmeisterschaften für eine kleine Nation wie die unsere nach wie vor ausgezeichnet. Dennoch bleibt ein Beigeschmack des Unvollendeten, und das bedeutet, dass sich die Schweizer Kämpfer:innen nicht mehr nur mit guten Leistungen zufrieden geben, sondern gewinnen wollen. Und das ist eine ausgezeichnete Entwicklung.»

Highlights Aurélien Bonferroni


 

Top News

Informationen zum «NYTD»

Der National Youth Talent Day «NYTD» findet am 30. Oktober in Neuenburg statt. 

Selektion für die Ju-Jitsu Weltmeisterschaft 2022

Die Abteilung Leistungssport hat die folgenden Athlet*innen für die nächsten Ju-Jitsu ...

Veteranen-Training mit Fabienne Kocher

Am 21. September fand das Veteranen-Training mit Topathletin Fabienne Kocher in Zürich ...

Selektion für die U23 EM

Das Selektionskomitee des Leistungssports hat vier Athlet:innen für die ...


 

News:

Intro image
NYTD

Informationen zum «NYTD»

Der National Youth Talent Day «NYTD» findet am 30. Oktober in Neuenburg statt. 


Intro image
Kata

Kata: Gold in Ungarn

Greta Castellani und Chiara Ambrosini gewinnen beim Kata-Open in Ungarn Gold bei den Juniorinnen.


Intro image
JJ WM

Selektion für die Ju-Jitsu Weltmeisterschaft 2022

Die Abteilung Leistungssport hat die folgenden Athlet*innen für die nächsten Ju-Jitsu Weltmeisterschaften ausgewählt, die vom 29. Oktober bis zum 8. November in Abu Dhabi (VAE) stattfinden werden: 


Intro image
Veteranen

Veteranen-Training mit Fabienne Kocher

Am 21. September fand das Veteranen-Training mit Topathletin Fabienne Kocher in Zürich statt. 


Intro image
U23

Selektion für die U23 EM

Das Selektionskomitee des Leistungssports hat vier Athlet:innen für die U23-Europameisterschaften nominiert, die vom 28. bis 29. Oktober 2022 in Sarajevo (BIH) stattfinden werden.


Intro image
ZSS

RLZ Zürich auf der Titelseite

Das RLZ Zürich wurde im Zürisport vorgestellt und hat sogar die Titelseite erhalten. Jetzt online lesen!


Intro image
Ranking

Vorschau: Ranking Murten 2022

Am Wochenende vom 24. / 25. September finden das Ranking-1000 sowie das Schülerturnier in Murten statt. 


Intro image
U21

U21 EM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

Judoka Aurélien Bonferroni belegte bei der U21 Europameisterschaft den fünften Rang -81kg.