U21, - Benar Baltisberger

U21 EM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

image

Judoka Aurélien Bonferroni belegte bei der U21 Europameisterschaft den fünften Rang -81kg. 

image
Eindrucksvolle Techniken: Aurélien überzeugte erneut, verpasste allerdings die Medaille knapp. | EJU

Es war ein starker Auftritt von Aurélien Bonferroni (-81kg) bei der U21 EM Prag – leider reichte es knapp nicht für die Medaille. Nach insgesamt drei Siegen und zwei Niederlagen resultierte der fünfte Rang. Ein ähnliches Szenario wie bei der Weltmeisterschaft der Junioren im August, bei der sich die Schweizer Weltnummer 6 ebenfalls mit dem fünften Rang begnügen musste. Doch neben der verpassten Medaille bleiben auch die starken Kämpfe in Erinnerung, die Gutes für die Zukunft prophezeien. 

Der Startkampf von Aurélien verriet bereits seine Form am Wettkampftag. Nach weniger als 15 Sekunden setzte er erfolgreich zu seinem Sode-tsuri-komi-goshi an und wurde mit vollem Punkt belohnt. Nach einem weiteren Sieg gegen Omar Rajabli (AZE) lautete die Aufgabe Bright Maddaloni Nosa (ITA) im Viertelfinale. Ein ausgeglichener Kampf gegen die Weltnummer 5 nahm seinen Lauf und ging in den Goldenscore. Obwohl die Vorteile auf Seiten des Schweizer schienen, war es am Ende der Italiener, der den entscheidenden Punkt machte. 

Durch den Hoffnungslauf wahrte Aurélien seine Chancen auf den Podestplatz. Die ungebremste Motivation des Schweizers war im Kampf gegen Mustafa Hebib (BIH) spürbar. Mit einem explosiven Seoi-nage übernahm er die Führung und beendete den Kampf mittels Hebeltechnik. Alle Aussichten standen auf Erfolg im kleinen Finale – leider sollte es anders kommen. Adam Kopecky, Weltnummer 4 aus Tschechien, lieferte dem Athleten vom JC Carouge einen langen Kampf. Erst nach weiteren 3:30min im Goldenscore fiel die Entscheidung zugunsten des Tschechen, der erfolgreich konterte. 

Sieg und Niederlage für Binta Ndiaye

Binta Ndiaye startete bei der U21 EM in der höheren Gewichtsklasse -57kg. Trotz dieser Herausforderung schien die Schweizerin ebenso in der Kategorie auf Augenhöhe zu kämpfen. Binta konnte den ersten Kampf nach kurzer Zeit für sich entscheiden, musste sich aber in der zweiten Runde knapp geschlagen geben. 

Loïc Gerosa, der wie Aurélien Bonferroni -81kg angetreten war, musste sich im ersten Duell geschlagen geben. 
 

Rückblicke


 

Top News

Informationen zum «NYTD»

Der National Youth Talent Day «NYTD» findet am 30. Oktober in Neuenburg statt. 

Selektion für die Ju-Jitsu Weltmeisterschaft 2022

Die Abteilung Leistungssport hat die folgenden Athlet*innen für die nächsten Ju-Jitsu ...

Veteranen-Training mit Fabienne Kocher

Am 21. September fand das Veteranen-Training mit Topathletin Fabienne Kocher in Zürich ...

Selektion für die U23 EM

Das Selektionskomitee des Leistungssports hat vier Athlet:innen für die ...


 

News:

Intro image
NYTD

Informationen zum «NYTD»

Der National Youth Talent Day «NYTD» findet am 30. Oktober in Neuenburg statt. 


Intro image
Kata

Kata: Gold in Ungarn

Greta Castellani und Chiara Ambrosini gewinnen beim Kata-Open in Ungarn Gold bei den Juniorinnen.


Intro image
JJ WM

Selektion für die Ju-Jitsu Weltmeisterschaft 2022

Die Abteilung Leistungssport hat die folgenden Athlet*innen für die nächsten Ju-Jitsu Weltmeisterschaften ausgewählt, die vom 29. Oktober bis zum 8. November in Abu Dhabi (VAE) stattfinden werden: 


Intro image
Veteranen

Veteranen-Training mit Fabienne Kocher

Am 21. September fand das Veteranen-Training mit Topathletin Fabienne Kocher in Zürich statt. 


Intro image
U23

Selektion für die U23 EM

Das Selektionskomitee des Leistungssports hat vier Athlet:innen für die U23-Europameisterschaften nominiert, die vom 28. bis 29. Oktober 2022 in Sarajevo (BIH) stattfinden werden.


Intro image
ZSS

RLZ Zürich auf der Titelseite

Das RLZ Zürich wurde im Zürisport vorgestellt und hat sogar die Titelseite erhalten. Jetzt online lesen!


Intro image
Ranking

Vorschau: Ranking Murten 2022

Am Wochenende vom 24. / 25. September finden das Ranking-1000 sowie das Schülerturnier in Murten statt. 


Intro image
U21

U21 EM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

Judoka Aurélien Bonferroni belegte bei der U21 Europameisterschaft den fünften Rang -81kg.