Kampfrichter 2016, - Benar Baltisberger

Verantwortliche Kampfrichter 2016: Alexandra Schiesser

image

Vorstellungsrunde der SJV-Kampfrichter/innen und deren Verantwortungsbereich

image
Alexandra Schiesser, verantwortlich im Bereich Kampfrichterwesen für G-Judo, Sehgeschädigte und Gehörlose

Im Verlauf der kommenden Wochen werden die Kampfrichter/innen des SJV vorgestellt, die in einer Verantwortungsposition innerhalb der Kampfrichtergemeinschaft des SJV stehen.

Mit Alexandra Schiesser, 5. Dan Judo und 3. Dan Ju-Jitsu, startet die Serie mit einer sehr aktiven und vielseitigen Budoka. Für das kommende Jahr ist die Kampfrichterin gesamtschweizerisch verantwortlich im Bereich G-Judo, Sehgeschädigte und Gehörlose. Alexandra ist sowohl NKK-Mitglied sowie im KRAS Support tätig.

Die Präsidentin und Haupttrainerin vom Kampfsportcenter Dojigo Wollerau begann im Jahre 1972 mit Judo. In ihrer Karriere übte sie zudem diverse weitere fernöstliche Kampfkünste aus. Nicht nur Schweizermeisterin Judo listet sie zu ihren Erfolgen, sondern auch der Titel der Schweizermeisterin im vietnamesischen Kung Fu. Ausserdem ist sie Instruktorin im Tai Ji und Viet Anh Mon. Seit 2006 steht Alexandra Schiesser im Dienst des Kampfrichterwesens innerhalb des SJV. Heute ist sie im Besitz der Kampfrichterlizenz Judo National A.

Mit Alexandra steht dem SJV eine vielseitige Kampfsportlerin zur Verfügung mit breit gefächerter Erfahrung. Im Namen des SJV und der Kampfrichtergemeinschaft wünschen wir weiterhin viel Freude in ihrem Amt.

Zu den weiteren Beiträgen der Kampfrichterserie:

→ Kampfrichter Region 1: Westschweiz 
→ Kampfrichter Region 2: Zentralschweiz 
→ Kampfrichter Region 3: Nord- und Ostschweiz 
→ Kampfrichter Region 4: Tessin

→ Alexandra Schiesser: G-Judo, Sehgeschädigte und Gehörlose 

→ Kampfrichterchef 2016: René Brühwiler


 

Top News

U21-Team in Georgien

Die U21-Nationalmannschaft absolviert ein zweiwöchiges Trainingslager in Gori, Georgien.

Patrik Moser mit Rang 7 in Budapest

Judoka Patrik Moser kämpfte sich am Wochenende beim stark besetzten Grand Prix in Budapest (HUN) ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
U21

U21-Team in Georgien

Die U21-Nationalmannschaft absolviert ein zweiwöchiges Trainingslager in Gori, Georgien.


Intro image
GP Budapest

Patrik Moser mit Rang 7 in Budapest

Judoka Patrik Moser kämpfte sich am Wochenende beim stark besetzten Grand Prix in Budapest (HUN) auf den siebten Rang.


Intro image
Nachruf

Abschied Frédéric Kyburz (10.08.1943 – 01.08.2018)

Sensei Frédéric Kyburz, 8. Dan Judo, ist im Alter von 75 Jahren von uns gegangen.


Intro image
Sport für Alle

Judoka gehen baden [Video]

Die fleissigen Judoka vom Hara Sport Murten wirken mit Kreativität der Sommerhitze entgegen.


Intro image
U21 EC Berlin

U21: Simon Gautschi Fünfter in Berlin

Das Junioren-Kader kämpfte am vergangenen Wochenende in Berlin. Simon Gautschi (-81kg) setzte sich stark in Szene und verpasste die Medaille nur knapp.


Intro image
GP Zagreb

Kein Glück für die Schweizer in Zagreb

Beim Grand Prix in der kroatischen Hauptstadt konnten sich die Schweizer Athleten nicht nach vorne kämpfen. 


Intro image
Judolager

Judolager in Mürren

Judo mit Herz: Die Trainingswoche im Berner Oberland hat Tradition und eine unvergleichliche Kulisse.


Intro image
Kampfrichter

Internationale Abzeichen für Kampfrichter

Raphaël Kloeti und Patrick Schmidli verdienten sich die Auszeichnung als «IJF continental referee».