Ju-Jitsu, - Ruby Wildhaber

Erfolgreicher Ju-Jitsu Nachwuchs in Deutschland

image

Am Samstag, 29.10.2022, war ein Ju-Jitsu Team aus der Schweiz, mit Coach Ruby Wildhaber, am Herbstturnier in Baden-Württemberg. 

image

In der Kategorie Woman U14 -57kg kämpften Kim Dolejska und Emma Giacalone. Nach einem spannenden Kampf der beiden Schweizerinnen, der Kim für sich entscheiden konnte, dominierten beide die deutsche Teilnehmerin. Emma gewann durch ein Full Ippon innert kürzester Zeit die Silbermedaille, während Kim die Gold Medaille mitnehmen konnte.

In der Kategorie Woman U16 – 57kg, startete unter anderem Dina Affolter, die sehr schön gekämpft und sich somit den 1. Platz sichern konnte. Isabella Guerova, die in derselben Kategorie teilnahm, konnte an diesem Wettkampf zeigen, was sie in den letzten Monaten an mentaler stärke gewonnen hat. Dadurch erzielte sie den 2. Platz.

Nora Graber gewann in ihrer Kategorie Woman U18 -57kg die Gold-Medaille. Sie wusste gekonnt die Gegnerin zu lesen und konnte diese dominieren.

Alessandro Giacalone (U21 -77kg) konnte zeigen, dass er auf dem richtigen Weg ist. Nach einem spannenden Kampf verpasste er nur knapp den 2. Platz und erzielte den 3. Platz.

«Mit den Resultaten dürfen wir sehr zufrieden sein – danke an alle, die diese Reise unterstützt und ermöglicht haben. Es war für alle eine lehrreiche Erfahrung.»

– Ruby Wildhaber


 

Top News

Rückblick: Schweizer Einzelmeisterschaft 2022

Emotionen, Nachwuchstalente, Goldenscore – so war die Schweizer Einzelmeisterschaft in ...

Ein letzter Check der Sport-Toto-Gesellschaft für den Schweizer Sport

Einen wichtigen Beitrag zu einem in allen Bereichen erfolgreichen Schweizer Sport leisten die ...

A-Judo: Medaillenerfolge in Irland

19 schweizer A-Judoka waren bei den «Tipperary Open Friendship Games» in Irland ...

SEM 2022: ein inklusiver Event

Inklusion spielt im Kontext des Judo- und Ju-Jitsu eine wichtige Rolle – auf den Matten als auch im ...


 

News:

Intro image
SEM

Rückblick: Schweizer Einzelmeisterschaft 2022

Emotionen, Nachwuchstalente, Goldenscore – so war die Schweizer Einzelmeisterschaft in Lausanne. 


Intro image
Sport-Toto

Ein letzter Check der Sport-Toto-Gesellschaft für den Schweizer Sport

Einen wichtigen Beitrag zu einem in allen Bereichen erfolgreichen Schweizer Sport leisten die Fördergelder der Sport-Toto-Gesellschaft (STG). Diese fallen für 2022 rekordhoch aus:


Intro image
A-Judo

A-Judo: Medaillenerfolge in Irland

19 schweizer A-Judoka waren bei den «Tipperary Open Friendship Games» in Irland dabei. 


Intro image
Verband

Gedenkfeier zu Ehren von Dr. Hanho Rhi

Am 12. November fand eine Abschiedszeremonie zu Ehren von Judoka Hanho Rhi statt. Andreas Santschi war als Vertreter des SJV bei der Zeremonie anwesend. 


Intro image
SEM 2022

SEM 2022: ein inklusiver Event

Inklusion spielt im Kontext des Judo- und Ju-Jitsu eine wichtige Rolle – auf den Matten als auch im Alltag. So findet auch in diesem Jahr während der Schweizer Einzelmeisterschaft parallel ein Team-Wettbewerb für A-Judoka statt, bei dem Athlet:innen mit und ohne geistige Beeinträchtigung antreten.


Intro image
Sport für Sehgeschädigte

Rang 7 für Carmen Brussig bei IBSA WM

Carmen Brussig vom Kampfsportcenter Do-Jigo erreichte an der IBSA Judo Weltmeisterschaften in Baku den guten 7. Schlussrang


Intro image
SEM

Vorschau: Schweizer Einzelmeisterschaften 2022

Am Wochenende vom 26. / 27. November findet die Schweizer Einzelmeisterschaft in Lausanne statt. Es stehen zwei spannende Wettkampftage in Aussicht. 


Intro image
Kampfrichter

Raphaël Kloeti ist IJF A-Kampfrichter

Anlässlich des Oceania Open in Perth (AUS) besteht der Schweizer Judoka Raphaël Kloeti die Prüfung zum IJF A-Kampfrichter.