SEM, - A. Landais / B. Baltisberger

Judogi für Ruanda spenden

image

Spende dein gebrauchtes Judogi für ein Hilfsprojekt und bring es an die Schweizer Einzelmeisterschaft mit.

image

Wir freuen uns, euch bald an den Schweizer Judo-Meisterschaften in Lausanne am Wochenende vom 26. bis 27. November zu sehen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung bitten wir euch um eure Hilfe, um möglichst viele gebrauchte Judogis (alle Grössen) für Ruanda zu sammeln.

Léon Sala, Hilfstrainer beim Budokwai Pully und Mitglied des Judo Kwai Lausanne, ist ruandischer Abstammung. Er hat beschlossen, Judo in Ruanda zu entwickeln und hat den Posten des Entwicklungsleiters für den ruandischen Judoverband übernommen. Wir müssen feststellen, dass die Mittel vor Ort prekär sind.

Wir appellieren daher an euer gutes Herz, um Leon zu ermöglichen, die Ausübung des Judosports unter besseren Bedingungen zu fördern.

Bitte verbreitet diese Nachricht unter euren Mitgliedern, die möglicherweise Judogis zu verschenken haben.

Der organisierende Verein wird vor Ort einen Lagerplatz für die Judogis bereitstellen.

Wenn einige von euch auch gebrauchte Tatamis anzubieten haben, nehmt bitte Kontakt mit dem Betreffenden auf, um die Verladung zu organisieren.


 

Top News

Rückblick: Schweizer Einzelmeisterschaft 2022

Emotionen, Nachwuchstalente, Goldenscore – so war die Schweizer Einzelmeisterschaft in ...

Ein letzter Check der Sport-Toto-Gesellschaft für den Schweizer Sport

Einen wichtigen Beitrag zu einem in allen Bereichen erfolgreichen Schweizer Sport leisten die ...

A-Judo: Medaillenerfolge in Irland

19 schweizer A-Judoka waren bei den «Tipperary Open Friendship Games» in Irland ...

SEM 2022: ein inklusiver Event

Inklusion spielt im Kontext des Judo- und Ju-Jitsu eine wichtige Rolle – auf den Matten als auch im ...


 

News:

Intro image
SEM

Rückblick: Schweizer Einzelmeisterschaft 2022

Emotionen, Nachwuchstalente, Goldenscore – so war die Schweizer Einzelmeisterschaft in Lausanne. 


Intro image
Sport-Toto

Ein letzter Check der Sport-Toto-Gesellschaft für den Schweizer Sport

Einen wichtigen Beitrag zu einem in allen Bereichen erfolgreichen Schweizer Sport leisten die Fördergelder der Sport-Toto-Gesellschaft (STG). Diese fallen für 2022 rekordhoch aus:


Intro image
A-Judo

A-Judo: Medaillenerfolge in Irland

19 schweizer A-Judoka waren bei den «Tipperary Open Friendship Games» in Irland dabei. 


Intro image
Verband

Gedenkfeier zu Ehren von Dr. Hanho Rhi

Am 12. November fand eine Abschiedszeremonie zu Ehren von Judoka Hanho Rhi statt. Andreas Santschi war als Vertreter des SJV bei der Zeremonie anwesend. 


Intro image
SEM 2022

SEM 2022: ein inklusiver Event

Inklusion spielt im Kontext des Judo- und Ju-Jitsu eine wichtige Rolle – auf den Matten als auch im Alltag. So findet auch in diesem Jahr während der Schweizer Einzelmeisterschaft parallel ein Team-Wettbewerb für A-Judoka statt, bei dem Athlet:innen mit und ohne geistige Beeinträchtigung antreten.


Intro image
Sport für Sehgeschädigte

Rang 7 für Carmen Brussig bei IBSA WM

Carmen Brussig vom Kampfsportcenter Do-Jigo erreichte an der IBSA Judo Weltmeisterschaften in Baku den guten 7. Schlussrang


Intro image
SEM

Vorschau: Schweizer Einzelmeisterschaften 2022

Am Wochenende vom 26. / 27. November findet die Schweizer Einzelmeisterschaft in Lausanne statt. Es stehen zwei spannende Wettkampftage in Aussicht. 


Intro image
Kampfrichter

Raphaël Kloeti ist IJF A-Kampfrichter

Anlässlich des Oceania Open in Perth (AUS) besteht der Schweizer Judoka Raphaël Kloeti die Prüfung zum IJF A-Kampfrichter.