Kampfrichter, - Benar Baltisberger

Raphaël Kloeti ist IJF A-Kampfrichter

image

Anlässlich des Oceania Open in Perth (AUS) besteht der Schweizer Judoka Raphaël Kloeti die Prüfung zum IJF A-Kampfrichter. 

image
Ausgezeichnet: Raphaël Kloeti ist neuer IJF A-Kampfrichter. | zVg.

Am Wochenende vom 29. / 30. Oktober fand das Oceania Open in Perth (AUS) statt. Zwar waren auf Athleten-Ebene keine Schweizer Judoka vertreten, doch präsentierte sich der Wettkampf als wichtiger Meilenstein für den Kampfrichter Raphaël Kloeti. Der Unparteiische vom JC Cortaillod-NE durfte ebenda seine Prüfung zum IJF-A Kampfrichter ablegen. 

Raphaël wusste seine Chance zu nutzen. Sowohl beim theoretischen Teil als auch bei der praktischen Arbeit auf den Tatami konnte der Schweizer überzeugen. «Das war keineswegs ein Selbstläufer», berichtet Karim Bencharif, der Hauptverantwortliche für die Schweizer Kampfrichter, «Es haben auch zahlreiche Kandidaten ihre Prüfung nicht bestanden. Entsprechend stolz sind wir, dass sich Raphaël Kloeti sein verdientes Abzeichen holen konnte.»

Diese individuelle Auszeichnung bedeutet gleichermassen ein Mehrwert für die ganze Schweizer Judo-Gemeinschaft. Dank der erworbenen Kompetenzen, die Raphaël Kloeti auch künftig weitergeben wird, proftieren alle Kampfrichter:innen, Coaches und Athlet:innen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.


 

Top News

Rückblick: Schweizer Einzelmeisterschaft 2022

Emotionen, Nachwuchstalente, Goldenscore – so war die Schweizer Einzelmeisterschaft in ...

Ein letzter Check der Sport-Toto-Gesellschaft für den Schweizer Sport

Einen wichtigen Beitrag zu einem in allen Bereichen erfolgreichen Schweizer Sport leisten die ...

A-Judo: Medaillenerfolge in Irland

19 schweizer A-Judoka waren bei den «Tipperary Open Friendship Games» in Irland ...

SEM 2022: ein inklusiver Event

Inklusion spielt im Kontext des Judo- und Ju-Jitsu eine wichtige Rolle – auf den Matten als auch im ...


 

News:

Intro image
SEM

Rückblick: Schweizer Einzelmeisterschaft 2022

Emotionen, Nachwuchstalente, Goldenscore – so war die Schweizer Einzelmeisterschaft in Lausanne. 


Intro image
Sport-Toto

Ein letzter Check der Sport-Toto-Gesellschaft für den Schweizer Sport

Einen wichtigen Beitrag zu einem in allen Bereichen erfolgreichen Schweizer Sport leisten die Fördergelder der Sport-Toto-Gesellschaft (STG). Diese fallen für 2022 rekordhoch aus:


Intro image
A-Judo

A-Judo: Medaillenerfolge in Irland

19 schweizer A-Judoka waren bei den «Tipperary Open Friendship Games» in Irland dabei. 


Intro image
Verband

Gedenkfeier zu Ehren von Dr. Hanho Rhi

Am 12. November fand eine Abschiedszeremonie zu Ehren von Judoka Hanho Rhi statt. Andreas Santschi war als Vertreter des SJV bei der Zeremonie anwesend. 


Intro image
SEM 2022

SEM 2022: ein inklusiver Event

Inklusion spielt im Kontext des Judo- und Ju-Jitsu eine wichtige Rolle – auf den Matten als auch im Alltag. So findet auch in diesem Jahr während der Schweizer Einzelmeisterschaft parallel ein Team-Wettbewerb für A-Judoka statt, bei dem Athlet:innen mit und ohne geistige Beeinträchtigung antreten.


Intro image
Sport für Sehgeschädigte

Rang 7 für Carmen Brussig bei IBSA WM

Carmen Brussig vom Kampfsportcenter Do-Jigo erreichte an der IBSA Judo Weltmeisterschaften in Baku den guten 7. Schlussrang


Intro image
SEM

Vorschau: Schweizer Einzelmeisterschaften 2022

Am Wochenende vom 26. / 27. November findet die Schweizer Einzelmeisterschaft in Lausanne statt. Es stehen zwei spannende Wettkampftage in Aussicht. 


Intro image
Kampfrichter

Raphaël Kloeti ist IJF A-Kampfrichter

Anlässlich des Oceania Open in Perth (AUS) besteht der Schweizer Judoka Raphaël Kloeti die Prüfung zum IJF A-Kampfrichter.