Sport-Toto, - Sport-Toto

Ein letzter Check der Sport-Toto-Gesellschaft für den Schweizer Sport

image

Einen wichtigen Beitrag zu einem in allen Bereichen erfolgreichen Schweizer Sport leisten die Fördergelder der Sport-Toto-Gesellschaft (STG). Diese fallen für 2022 rekordhoch aus:

image

Vor der Versammlung des Sportparlaments überreichte STG-Präsident Bernhard Koch einen Check im Wert von 54'156’134 Franken an Swiss-Olympic-Präsident Jürg Stahl. Diese Mittel stammen aus den Gewinnen der beiden Lotteriegesellschaften Swisslos und Loterie Romande und übersteigen den Betrag vom Vorjahr um sechs Millionen, als mit 48,1 Millionen auch schon ein neuer Rekordbeitrag ausbezahlt worden war.

Jürg Stahl dankte der Sport-Toto-Gesellschaft im Namen des Schweizer Sports herzlich für den überreichten Check – es war der allerletzte, den Swiss Olympic von der STG erhielt. Im Rahmen des neuen Geldspielgesetzes, das 2019 in Kraft getreten ist, kommt es zu einem Systemwechsel. Die neu gegründete Stiftung Sportförderung Schweiz übernimmt die Aufgabe der Mitteilverteilung an den Schweizer Sport von der STG, welche aufgelöst wird.

Jürg Stahl würdigte am Sportparlament die langjährige erfolgreiche Partnerschaft: «Mit der Sport-Toto-Gesellschaft verfügten wir in den vergangenen Jahrzehnten über eine ebenso verdienstvolle und grosszügige Partnerin, die dem Schweizer Sport insgesamt über 2,5 Milliarden Franken überweisen konnte.» Ohne den Einsatz und die Unterstützung der STG wären die sportlichen Entwicklungen und aktuellen Erfolge nicht möglich gewesen, führte Stahl aus. Auch Bernhard Koch, Präsident der STG, zog eine positive Bilanz: «Es war eine wertvolle und schöne Aufgabe, sich über all die Jahre für einen gesunden und starken Schweizer Sport einzusetzen. Dass wir die Förderbeiträge in den letzten Jahren markant steigern konnten, freut mich besonders.»


 

Top News

Schweizer ohne Resultat in Portugal

Beim Grand Prix in Portugal konnten die Schweizer Judoka nicht in die Top-7 vorrücken.

Ju-Jitsu EM U16 – U21

Die Abteilung Leistungssport hat die folgenden Athlet*innen für die nächste Ju-Jitsu Jugend und ...

Vorschau: Grand Prix Portugal

Vom 27. - 29. Januar findet der Grand Prix in Portugal statt. 

Bilder und Resultate vom Ranking in Morges

Am 21. / 22. Januar fand in Morges das erste Ranking-1000 Turnier des Jahres statt. Dank starker ...


 

News:

Intro image
Kata

Erfolgreiche Kata-Athletinnen

Gold für Karine Stauffer Imboden und Karine Loy in Frankreich.  


Intro image
GS Paris

Vorschau: Grand Slam Paris

Am Wochenende vom 4. / 5. Februar findet der Grand Slam in Paris (FRA) statt. 


Intro image
GP Portugal

Schweizer ohne Resultat in Portugal

Beim Grand Prix in Portugal konnten die Schweizer Judoka nicht in die Top-7 vorrücken.


Intro image
Veteranen

Veteranenturnier in Mouvaux, Bronze für Gilbert Pantillon.

Nachdem das Turnier zwei Jahre lang aufgrund von COVID nicht stattgefunden hatte, traten am Wochenende vom 20. bis 21. Januar 2023 Veteranen aus zahlreichen Ländern gegeneinander an.


Intro image
Ju-Jitsu

Ju-Jitsu EM U16 – U21

Die Abteilung Leistungssport hat die folgenden Athlet*innen für die nächste Ju-Jitsu Jugend und Junioren EM ausgewählt, die vom 10. bis zum 12. März in Verquin (FRA) stattfinden wird


Intro image
GP Portugal

Vorschau: Grand Prix Portugal

Vom 27. - 29. Januar findet der Grand Prix in Portugal statt. 


Intro image
RK Morges

Bilder und Resultate vom Ranking in Morges

Am 21. / 22. Januar fand in Morges das erste Ranking-1000 Turnier des Jahres statt. Dank starker Kämpfe und guter Organisation dürfen wir auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken. 


Intro image
Leistungssport

Randori-Day in Grenchen

Am 18. Januar fand der erste Randori-Day des Jahres in Grenchen statt.