SJV Lager, - Markus Wellenreiter / Benar Baltisberger

Erfolgreiches Osterlager 2016

image

Vom 25. - 28. März trainierten rund 150 Nachwuchsjudoka in Sumiswald. Zum ersten mal war auch ein Entertainer dabei...

image
Im Osterlager Sumiswald fand die Selektion für das Venray-Team statt.

Der Kantonalkaderverantwortliche Markus Wellenreiter blickt auf ein gelungenes Osterlager 2016 zurück: "Das diesjährige Osterlager war ein voller Erfolg. Wir hatten über 150 Nachwuchs Judoka auf der Matte." → Gruppenbild (breit)

Auf der Matte wurde hochkonzentriert geübt mit Vize-Olympiasieger Pascal Tayot. Antizipieren und sofortiges reagieren auf Aktionen des Gegners waren sein Hauptgebiet. Er zeigte, wie man ungünstige und unvorteilhafte Situationen in günstige und vorteilhafte Situationen umwandeln kann. Am Boden wie im Stand hat er auf alles eine Antwort.
Auch Norbert Vetterli, der als Trainer mit Kids vom ZJV dabei war, zeigte sich inhaltlich begeistert: "Mit Pascal Tayot war ein hervorragender Judoka als Trainer anwesend, der auch methodisch und didaktisch Weltspitze ist."

Der Entertainer kanalisiert die Energie der Jüngsten
Erstmals war auch ein Entertainer mit dabei. Tobias Fumagalli kümmerte sich um die Betreuung der jüngeren Teilnehmer zwischen den Trainings. Er organisierte 3x täglich während jeweils ca. 90min Spiele. Die Kids waren sehr begeistert von diesem Programm und waren so rundum betreut.

Team Venray
Im SJV Lager in Sumiswald wurde durch den SJV die Selektion für das internationale Turnier in Venray vorgenommen. Insgesamt stehen für den SJV 16 Startplätze zur Verfügung. Alle Kantonalkader konnten je vier Kids vorschlagen, die dann anhand der bisher erzielten Turnierresultate durch den SJV geprüft wurden. Schlussendlich wurden die 16 Starter für den Schweizerischen Judoverband nominiert, zuzüglich 3 Reserve-Athleten, die mitreisen können, falls bis dahin jemand ausfallen würde.


 

Olympia

Olympische Spiele Tokyo

Alle News und Infos zu den Judo Olympischen Spielen 2021!

Top News

Google feiert den #WorldJudoDay 2021

Eine grosse Geste und schöne Anerkennung für einen Weltsport: Google feiert mit uns den «World ...

JJ WM: «Wir brauchen uns nicht zu verstecken!»

Kämpferisch und entschlossen: Die Schweizer Ju-Jitsuka sprechen über die bevorstehende ...

Swiss Cup: Letzte Tage für die Anmeldung

Alle Mannschaften, die beim diesjährigen «Swiss Cup» antreten möchten, müssen sich bis zum 31. ...

Veteranen-WM: Zweimal Silber und Bronze

Bei der Weltmeisterschaft der Veteranen holte sich das Schweizer Team zweimal Silber und einmal ...


 

News:

Intro image
WJD

Google feiert den #WorldJudoDay 2021

Eine grosse Geste und schöne Anerkennung für einen Weltsport: Google feiert mit uns den «World Judo Day» 2021 zum Gedenken an Jigoro Kanos Geburtstag. 

→ Google Doodle


Intro image
Ju-Jitsu

JJ WM: «Wir brauchen uns nicht zu verstecken!»

Kämpferisch und entschlossen: Die Schweizer Ju-Jitsuka sprechen über die bevorstehende Weltmeisterschaft in Abu Dhabi (UAE). 


Intro image
IJF

World Judo Day 2021

Am 28. Oktober ist der «World Judo Day». Im Zentrum steht die Solidarität.


Intro image
SMM

Swiss Cup: Letzte Tage für die Anmeldung

Alle Mannschaften, die beim diesjährigen «Swiss Cup» antreten möchten, müssen sich bis zum 31. Oktober anmelden. 


Intro image
Verband

Stabilitätspaket: Phase 2

Der Bund und Swiss Olympic haben den Zeithorizont für Phase 2 für des Stabilitätspakets 2021 rückwirkend vom 31.12.2021 auf den 31.08.2021 festgelegt.


Intro image
Veteranen

Veteranen-WM: Zweimal Silber und Bronze

Bei der Weltmeisterschaft der Veteranen holte sich das Schweizer Team zweimal Silber und einmal Bronze. 


Intro image
EO Malaga

Silber und Bronze in Malaga (ESP)

Daniel Eich gewinnt beim European Open in Malaga Silber, Freddy Waizenegger holt sich Bronze. 


Intro image
Ju-Jitsu

Ne-Waza: Bereit für die WM

Erfolgreiches Trainingswochenende in der Disziplin Ju-Jitsu Ne-Waza unter der Leitung von Nationaltrainer Anderson Pereira.