CISM 2016, - Benar Baltisberger

CISM Teams: Rang 7 für die Schweiz

image

Das Schweizer Team erkämpft sich den respektablen siebten Rang im Mannschaftswettbewerb der Judo Militär-Weltmeisterschaft 2016

image
Tobias Meier im Einsatz in der Kategorie -90kg. | Bild: CISM Suisse

Der erste Einsatztag an der CISM Judo-WM stand im Zeichen der Mannschaften. Die Schweizer Delegation konnte dabei mit einem kompletten 5-Mann-Team auftreten und die Heimnation würdig vertreten. Am Ende resultierte für sie der siebte Schlussrang.

Es machte sichtlich Spass dieser Mannschaft zuzuschauen. Denn die Militär-Equipe war im Grunde eine bunt-gemischte Truppe aus aktiven oder ehemaligen Kader-Athleten, Breitensportlern oder Athleten aus teils konkurrierenden Schweizer NLA-Teams – Und dennoch schafften es die Judoka innert kürzester Zeit zu einer einheitlichen Mannschaft zu verschmelzen. Jeder stand zu 100% hinter dem anderen und alle versuchten ihren besten Auftritt hinzulegen.

So gelang es ihnen gleich im ersten Kampf das benachbarte Team aus Österreich zu bezwingen. In der Folge standen sie den Steppenkämpfern aus der Mongolei gegnüber – gegen sie schien leider nicht viel zu holen zu sein, Michael Kistler erkämpfte sich in der Kategorie -81kg aber noch den Schweizer Ehrenpunkt. Im Hoffnungslauf setzten sich die Lokalmatadoren schliesslich dominant gegen Chile durch bevor sie gegen die Italiener eine Niederlage einstecken mussten und damit aus dem Turnier ausschieden.

Gold ging bei den Herren an Russland vor Frankreich. Rang 3 belegten die Mongolei und Südkorea. Im Damen-Pool krönte sich China mit Gold vor Russland mit Silber und Frankreich auf Rang 3.


 

 

10% Rabatt für SJV Mitglieder auf ausgewählte Sony Produkte

Top News

SJO: Interview mit Lukas Wittwer

Am 7. / 8. März findet das Swiss Judo Open in Winterthur statt. Als Schweizer Medaillenhoffnung ...

Düsseldorf: Kleine Erfolge für das Schweizer Team

Trotz einzelner Siege reichte es für die Schweizer Judoka beim stark besetzten Grand Slam in ...


 

#swissjudo

 

SJO 2020

Intro image

Swiss Judo Open 2020


News:

Intro image
SJO

SJO: Interview mit Lukas Wittwer

Am 7. / 8. März findet das Swiss Judo Open in Winterthur statt. Als Schweizer Medaillenhoffnung freut sich Lukas Wittwer auf den bevorstehenden Event. 


Intro image
Nachruf

Nachruf: Markus Hari (1958 - 2020)

Wir nehmen Abschied von Markus Hari, unserem geschätzten Weggefährten, Coach und Kampfrichter. 


Intro image
SJV

Information zur Prävention von Corona Virus Infektion

Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) weist auf die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) hin und informiert über mögliche Präventionsmassnahmen


Intro image
GS Düsseldorf

Düsseldorf: Kleine Erfolge für das Schweizer Team

Trotz einzelner Siege reichte es für die Schweizer Judoka beim stark besetzten Grand Slam in Düsseldorf (GER) knapp nicht für ein Top-7-Resultat. 


Intro image
Ju-Jitsu / Kata

Schweizermeisterschaft Ju-Jitsu & Kata

Am Wochenende vom 14. / 15. März 2020 finden die Schweizermeisterschaft Ju-Jitsu sowie die Katameisterschaften statt. 


Intro image
U18

Offener Europacup in Fuengirola (ESP)

Aline Rosset gewinnt beim Europacup in Fuengirola eine Bronzemedaille. 


Intro image
SJV

SJV Lizenzen

Information zum Lizenzwesen


Intro image
Kata

Kick-off Gruppe Kata

Übergangslösung für das ehemalige Ressort „Kodokan-Kata“, resp. die „Kata Kommission“ für den Zeitraum bis Ende 2020