G-Judo, - Bettina Freihofer

Jonas Schmid: «Fallen und mich wehren habe ich im Judo gelernt»

image

Jonas Schmid praktiziert bereits seit rund sechs Jahren Judo. Er trainiert einmal pro Woche in Balgach beim Judo & Ju-Jitsu Club Rheintal und nimmt gerne aktiv an verschiedenen Judo-Aktivitäten und Wettkämpfen in der Schweiz und im Ausland teil.

image

Special Olympics National Summer Games & European Games
Wird Jonas gefragt, was ihm als erstes in den Sinn kommt, wenn er an Judo denkt, kommt es wie aus einer Kanone geschossen: «Die National Games in Bern». Es ist die jeweils grösste Veranstaltung für Special Olympics in der Schweiz und für die Athleten aller Special Olympics Sportarten Voraussetzung, wenn sie sich für eine Teilnahme an den European Games qualifizieren möchten. Auf die National Games folgten für Jonas die European Summer Games in Antwerpen. «Das war einer meiner grössten Erlebnisse, dass ich mit der Schweizer Delegation mitdurfte», so Jonas.

Verlieren ist nicht schwierig
Und wie ist das mit dem Verlieren? «Das ist nicht schwierig, wenn du ein Kampf verlierst. Damit musst du lernen umzugehen», erklärt der fast zwanzigjährige Judoka selbstsicher. Er könne das dank seiner Wettkampferfahrung sehr gut. «Teilzunehmen macht Spass – das ist das Wichtigste», ergänzt er mit einem Strahlen über das ganze Gesicht, dass keinen Zweifel offenlässt: Jonas geniesst seine Wettkämpfe im Judo – ob als Gewinner oder Verlierer. Eine wahre Kämpfernatur.

Fünf Fragen – fünf Antworten

Wieso hast du mit Judo angefangen?
Ich begann Judo mit einem Kollegen im Rollstuhl. Wir wollten selbstsicherer werden.

Was bedeutet dir Judo?
Es macht Spass.

Was macht im Judo Spass?
Neues zu lernen und an Wettkämpfen teilzunehmen. An Anlässen, wie der heutigen Messe [Kampfsportwelt @ FitnessExpo] aufzutreten.

Was sind deine Ziele?
Ganz gut zu werden, dass bedeutet den 1. Dan zu machen.

Was hast du im Judo gelernt?
Allgemein fallen – insbesondere nicht auf den Kopf zu fallen – und mich zu wehren


 


Top News

Gold für Alina Lengweiler in Tallinn!

Alina Lengweiler gewinnt beim European Open in Tallinn (EST) die Goldmedaille. Die Schweizer ...

Besuch des EJU-Präsidenten

EJU-Präsident Sergey Soloveychik besuchte das nationale Leistungszentrum in Brugg und stellte sich ...


 

#swissjudo

 

Budo-Sport AG

News:

Intro image
EO Tallinn

Gold für Alina Lengweiler in Tallinn!

Alina Lengweiler gewinnt beim European Open in Tallinn (EST) die Goldmedaille. Die Schweizer Athletin der Kategorie -70kg bestätigt eine starke Form nach ihrem Comeback. 


Intro image
EJU / SJV

Besuch des EJU-Präsidenten

EJU-Präsident Sergey Soloveychik besuchte das nationale Leistungszentrum in Brugg und stellte sich den verschiedenen Fragen der Athleten.


Intro image
Veteranen

Erfolgreiche Veteranen bei der WM

Die Schweizer Veteranen Judoka starten erfolgreich in die WM in Marrakesch (MAR): Gilbert Pantillon gewinnt Silber, Hans Nessensohn und Marcel Fürst Bronze. 


Intro image
Special Needs

Special-Needs-Turnier in Österreich

Von 26. – 29. September fand ein internationaler Wettkampf für Special-Needs-Judoka in Wien statt. Mit dabei waren Athleten vom JC Uster, JC Rheintal sowie vom JC Weinfelden. 


Intro image
Ju-Jitsu

Swiss Ju-Jitsu Mürren Camp 2020

Vom 16. – 22. Februar 2020 findet das «Swiss Ju-Jitsu Camp» in Mürren statt. Bis zum 31. Oktober anmelden und Rabatt sichern!


Intro image
Veteranen

SEM: Anmeldung Veteranen

Die Teilnehmer für die Schweizer Einzelmeisterschaft der Kategorie Veteranen müssen sich bis zum 09. November anmelden. Die Anzahl ist limitiert.


Intro image
SEM 2019

Listen für die SEM 2019 online

Die provisorischen Listen für die Schweizer Einzelmeisterschaften sind online. Die Teilnahme für Veteranen erfolgt über eine Anmeldung.


Intro image
GS Brasilia

Rang 5 für Nils Stump in Brasilia

Judoka Nils Stump zeigte beim Grand Slam in Brasilia (BRA) eine starke Leistung und belegt am Ende den fünften Rang.