Judo: Grand Prix Havanna (CUB), - Benar Baltisberger

Bronze für Ciril Grossklaus in Kuba!

image

Ciril sichert sich seine dritte Grand Prix Medaille

image
Ciril steht am Ende verdient auf dem Podest in Havanna

→ Alle Ergebnisse

→ Medienmitteilung (25.01.2016)

→ Zum Artikel von L'Esprit du Judo / Olivier Remy (Auf französisch)

Ciril Grossklaus punktet am Grand Prix in Havanna -90kg!

Erneut überzeugte Grossklaus auf der IJF World Tour mit einer grossartigen Leistung. In der Hauptstadt von Kuba nimmt er sich verdiente 120 Punkte für die Weltrangliste mit und empfiehlt sich damit weiterhin stark für die kommenden Olympischen Spiele in Rio. Seine Bronzemedaille musste sich Ciril allerdings hart verdienen. Nicht vorzeitig aber souverän siegte der Brugger Judoka in den ersten zwei Begegnungen. Der Usbeke JURAEV und der Schwede DVARBY waren beide unterlegen. Im Viertelfinale stand Ciril dem Ungaren TOTH gegenüber, keinem Geringeren als dem Vize-Weltmeister von 2014. Waza-Ari zugunsten des Ungaren stand es am Ende und bedeutete den Einzug in die Hoffnungsrunde für den Schweizer.

Da hiess der Gegner VORPOSOV (RUS), seines Zeichens WM-Dritter und Vize-Europameister. Wie bereits an den European Games 2015 zeigte Ciril Nervenstärke und dominierte den Russen am Ende mit 3:0 Shido. Im kleinen Finale wurde es dann noch einmal knapp. Im Kampf gegen NHABALI (UKR), der zuletzt am Grand Prix in Astana 2014 auf dem Podest stand, siegt Grossklaus schliesslich mit einem Shido Vorsprung und sicherte sich damit seine dritte Grand Prix Medaille.

Noch zuletzt stand Ciril vor knapp 3 Jahren auf einem Grand-Prix-Podium, damals in Rijeka und Miami 2013. Im Folgejahr konnte er an den GPs immer nur knapp aufs Podest schielen: 3x 5ter Platz und 1x Rang 7. Dafür erzielte Ciril in diesem Jahr allerdings eines seiner bisher stärksten Resultate: Bronze am Grand Slam in Abu Dhabi. Man darf also weiterhin gespannt nach vorne blicken und auf weitere grosse Resultate hoffen.  

Ludovic startet mit einem klasse Ippon in Runde 1 !! → Video anschauen (FB, IJF)

Nach dem starken Auftritt in der ersten Runde, scheitert der -60kg-Kämpfer aus Fribourg in der zweiten Runde. Am Tschechen PETRIKOV gab es dieses mal für Ludo kein Vorbeikommen und er musste sich schliesslich mit Waza-Ari und Yuko geschlagen geben.

Evelyne Tschopp mit Rang 7

In der Gewichtsklasse -52kg konnte Evelyne ihrer Favoritenrolle, die man ihr seit dem Grand-Slam-Erfolg in Paris anrechnen darf, anfangs gerecht werden. Mit Ippon besiegte sie in der ersten Begegnung die Argentinierin und doppelte im zweiten Kampf gleich nach: Auch die EM-Dritte von 2013 GOMEZ aus Spanien unterliegt der Schweizerin mit Ippon. Danach sollte es nicht mehr im gleichen Stil weiterlaufen für die Kämpferin vom JC Cortaillod-NE. Niederlage im Viertelfinale gegen die Deutsche KRAEH und auch keinen Erfolg im Hoffnungslauf gegen die Lokalmatadorin ROMERO. Evelyne beendet das Turnier mit dem siebten Schlussrang.

Emilie Amaron fand nicht ins Turnier

Keinen glücklichen Start erwischte die Kämpferin aus Morges. Sie musste sich in Runde 1 gegen MINAKAWA aus Israel geschlagen geben. 


 


Top News

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die ...

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. ...


 

#swissjudo

 

SEM 2019

Intro image
SEM

Schweizer Einzelmeisterschaft 2019

Informationen zu den Schweizer Einzelmeisterschaften vom 16. / 17. November in Magglingen.


News:

Intro image
GS Abu Dhabi

Vorschau: Grand Slam Abu Dhabi (UAE)

Vom 24. – 26. Oktober findet der Grand Slam in Abu Dhabi statt. Drei Schweizer Judoka kämpfen um Medaillen und Olympia-Punkte. 


Intro image
U21

U21 Observationsturniere 2020

Für leistungsorientierte Nachwuchsathleten der Kategorie U21 wird eine Teilnahme an den nachfolgenden Turnieren empfohlen. 


Intro image
U21 WM

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die vorderen Ränge kämpfen. Coach Flavio Orlik analysiert und gibt einen Ausblick auf die Saison 2020. 


Intro image
SJV Winterlager

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. Jetzt anmelden und von einer spannenden Trainingswoche profitieren. 


Intro image
CISM 2019

Military World Games in Wuhan (CHN)

Am 18. Oktober starten die «Military World Games» in Wuhan (CHN). Die Schweiz wird mit drei Judoka bei den Spielen vertreten sein. 


Intro image
EO Tallinn

Gold für Alina Lengweiler in Tallinn!

Alina Lengweiler gewinnt beim European Open in Tallinn (EST) die Goldmedaille. Die Schweizer Athletin der Kategorie -70kg bestätigt eine starke Form nach ihrem Comeback. 


Intro image
EJU / SJV

Besuch des EJU-Präsidenten

EJU-Präsident Sergey Soloveychik besuchte das nationale Leistungszentrum in Brugg und stellte sich den verschiedenen Fragen der Athleten.


Intro image
Veteranen

Erfolgreiche Veteranen bei der WM

Die Schweizer Veteranen Judoka erkämpften sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch insgesamt fünf Medaillen.