Kata / Ausbildung / Lager, - Benar Baltisberger

Kata Lager Fiesch 5.-8. Mai 2016

image

Über 100 Teilnehmer: Das traditionelle Kata-Lager in Fiesch war auch dieses Jahr wieder vollzählig  

image
Sie erschienen zahlreich: Die Kata-Begeisterten und -Experten des ganzen Landes | Bild: K. Mikami

Ob für eine Dan-Prüfung zu üben oder ob man seine fundamentalen Judokenntnisse vertiefen möchte und sich als eingespieltes Team gar in Meisterschaften auf nationaler oder internationaler Ebene messen will: Die Gründe für die Ausführung und Auslebung einer Kata sind zahlreich. Alte und neue Freunde zu treffen, zusammen die Philosophie zu leben und sich dabei auszutauschen kommt bei einem gemeinsamen Lager noch dazu.

Seit nun mehr als 32 Jahren ist das Kata-Lager in Fiesch genau der Ort, wo all dies stattfindet. Maître Mikami führt einerseits den Nachwuchs ins Wissen rund um die Katas ein und kann dabei trotzdem noch die Bewegungen eines jeden "alten Hasen" des Geschäfts korrigieren oder präzisieren. Kein Wunder also, war das Lager auch in diesem Jahr wieder ausgebucht. Rund 100 Kata-begeisterte Judo- & Ju-Jitsuka erfreuten sich an der gemeinsamen Zeit, in der sie sich mit ihrer Leidenschaft auseinandersetzen durften.

Das Programm kam definitiv nicht zu kurz: Nage-no-kata, Katame-no-kata, Kime-no-kata, Juno-kata und Kodokan-Goshin-Jitsu standen auf dem Programm und warteten darauf in detailgetreuen Ausführungen interpretiert zu werden. Perfektion und Kata – definitiv eine "neverending Story" !


 


Top News

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die ...

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. ...


 

#swissjudo

 

SEM 2019

Intro image
SEM

Schweizer Einzelmeisterschaft 2019

Informationen zu den Schweizer Einzelmeisterschaften vom 16. / 17. November in Magglingen.


News:

Intro image
U21

U21 Observationsturniere 2020

Für leistungsorientierte Nachwuchsathleten der Kategorie U21 wird eine Teilnahme an den nachfolgenden Turnieren empfohlen. 


Intro image
U21 WM

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die vorderen Ränge kämpfen. Coach Flavio Orlik analysiert und gibt einen Ausblick auf die Saison 2020. 


Intro image
SJV Winterlager

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. Jetzt anmelden und von einer spannenden Trainingswoche profitieren. 


Intro image
CISM 2019

Military World Games in Wuhan (CHN)

Am 18. Oktober starten die «Military World Games» in Wuhan (CHN). Die Schweiz wird mit drei Judoka bei den Spielen vertreten sein. 


Intro image
EO Tallinn

Gold für Alina Lengweiler in Tallinn!

Alina Lengweiler gewinnt beim European Open in Tallinn (EST) die Goldmedaille. Die Schweizer Athletin der Kategorie -70kg bestätigt eine starke Form nach ihrem Comeback. 


Intro image
EJU / SJV

Besuch des EJU-Präsidenten

EJU-Präsident Sergey Soloveychik besuchte das nationale Leistungszentrum in Brugg und stellte sich den verschiedenen Fragen der Athleten.


Intro image
Veteranen

Erfolgreiche Veteranen bei der WM

Die Schweizer Veteranen Judoka erkämpften sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch insgesamt fünf Medaillen. 


Intro image
Special Needs

Special-Needs-Turnier in Österreich

Von 26. – 29. September fand ein internationaler Wettkampf für Special-Needs-Judoka in Wien statt. Mit dabei waren Athleten vom JC Uster, JC Rheintal sowie vom JC Weinfelden.