Olympische Spiele Rio 2016, - Benar Baltisberger

Olympia Rio 2016: Nun ist es offiziell!

image

Evelyne Tschopp, Ludovic Chammartin und Ciril Grossklaus wurden offiziell für die Olympischen Sommerspiele in Rio selektioniert.

image
Geschafft! Sie werden in Rio 2016 auf den Tatami zu sehen sein...

Wie Swiss Olympic an diesem Nachmittag (15.06.16) bekannt gab, haben unsere drei Olympia-Kandidaten nun auch offiziell die nationalen Leistungskriterien für Rio 2016 erfüllt. Somit werden die drei Schweizer Judoka unser Land an den kommenden Olympischen Sommerspielen vertreten dürfen.

Vor rund zwei Jahren hatte die Qualifikationsphase für Rio 2016 begonnen und endete mit dem letzten Event, dem Masters in Guadalajara (MEX). Top 22 der Männer resp. top 14 bei den Frauen, unter Berücksichtigung von 1 Athlet/in pro Nation, wurden am Ende für die Spiele qualifiziert. Unter mehreren engeren Schweizer Kandidaten/innen haben sich 2 Athleten und 1 Athletin endgültig durchsetzen können:

  • Evelyne Tschopp (-52kg) beendete die Qualifikation auf Rang 14. Genauso erfreulich wie beeindruckend ist dabei ihre vollbrachte Leistung: Denn Evelyne wechselte erst vor ca. 1 Jahr die Gewichtsklasse und musste sämtliche Punkte binnen eines Jahres sammeln. Doch das Olympiamärchen der Baselbieterin ging auf – mit dem Sieg in Almaty sicherte sich Evelyne die Qualifikation in letzter Minute.
     
  • Ludovic Chammartin (-60kg) steht nun vor seiner zweiten Olympiateilnahme nach London 2012. "Ludo" beendete die Qualifikationsphase auf dem 17ten Schlussrang. Dank konstanten Leistungen wie der EM-Bronze 2015 und dem 5. Rang in Paris 2015 sowie dem Weltcup-Sieg 2016 in Casablanca arbeitete sich der Freiburger souverän in die Top 22.
     
  • Ciril Grossklaus (-90kg) konnte die Qualifikation ebenfalls auf Rang 17 beenden. Der Aargauer zeigte ähnlich wie Chammartin konstante Leistungen auf den hohen
    Turnierniveaus und konnte seine stets gute Weltranglistenposition gekonnt ins Trockene bringen. Wie Evelyne steht auch Ciril vor seiner Olympiapremiere. Mehrfach zeigte uns der 90kg-Kämpfer, wie er hochklassige Gegner besiegen konnte. Wenn er seinen Tag erwischt, so ist auch ihm alles zuzutrauen.

Wir wünschen den Athleten und der Athletin sowie Coaches und Betreuer weiterhin eine gute Vorbereitung und freuen uns auf die kommenden Spiele! Herzliche Gratulation!

Best-of Video

Schauen Sie sich in einer Zusammenfassung ein paar Highlights unserer 3 Olympia-Judoka aus der Qualifikationsphase an...


 


Top News

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die ...

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. ...


 

#swissjudo

 

SEM 2019

Intro image
SEM

Schweizer Einzelmeisterschaft 2019

Informationen zu den Schweizer Einzelmeisterschaften vom 16. / 17. November in Magglingen.


News:

Intro image
U21

U21 Observationsturniere 2020

Für leistungsorientierte Nachwuchsathleten der Kategorie U21 wird eine Teilnahme an den nachfolgenden Turnieren empfohlen. 


Intro image
U21 WM

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die vorderen Ränge kämpfen. Coach Flavio Orlik analysiert und gibt einen Ausblick auf die Saison 2020. 


Intro image
SJV Winterlager

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. Jetzt anmelden und von einer spannenden Trainingswoche profitieren. 


Intro image
CISM 2019

Military World Games in Wuhan (CHN)

Am 18. Oktober starten die «Military World Games» in Wuhan (CHN). Die Schweiz wird mit drei Judoka bei den Spielen vertreten sein. 


Intro image
EO Tallinn

Gold für Alina Lengweiler in Tallinn!

Alina Lengweiler gewinnt beim European Open in Tallinn (EST) die Goldmedaille. Die Schweizer Athletin der Kategorie -70kg bestätigt eine starke Form nach ihrem Comeback. 


Intro image
EJU / SJV

Besuch des EJU-Präsidenten

EJU-Präsident Sergey Soloveychik besuchte das nationale Leistungszentrum in Brugg und stellte sich den verschiedenen Fragen der Athleten.


Intro image
Veteranen

Erfolgreiche Veteranen bei der WM

Die Schweizer Veteranen Judoka erkämpften sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch insgesamt fünf Medaillen. 


Intro image
Special Needs

Special-Needs-Turnier in Österreich

Von 26. – 29. September fand ein internationaler Wettkampf für Special-Needs-Judoka in Wien statt. Mit dabei waren Athleten vom JC Uster, JC Rheintal sowie vom JC Weinfelden.