Ausblildung, - Andreas Santschi / Benar Baltisberger

Good News aus der höheren Berufsbildung

image

Die ersten acht SJV-Lehrer erhalten das eidgenössische Diplom

image
Ausgebildete Sportlehrer/innen sind gefragt: Wie beispielsweise am Nat. Judo und JJ Day | Q: SJV / Rodrigo Ibanez

Jetzt ist unsere berufliche Ausbildungsstruktur komplett. Wie im Leistungssport kann nun auch im Bereich des Freizeit-, Gesundheits- und Breitensports nach der eidgenössischen Berufsprüfung (Fachausweis) eine höhere Fachprüfung (eidgenössisches Diplom) abgelegt werden. Diese richtet sich an erfahrene Inhaberinnen und Inhaber eines sportbezogenen Fachausweises oder Diploms (z.B. Judo- und Ju-Jitsu-Lehrer mit eidgenössischem Fachausweis), welche Führungsaufgaben in grösseren Organisationen wie Vereinen, Schulen, Center, Verbänden etc.) wahrnehmen.

Am 10. Juni 2016 traten 55 Kandidatinnen und Kandidaten aus den 15 in der Dachorganisation sportartenlehrer.ch zusammengeschlossenen Verbänden zur ersten Höheren Fachprüfung in Egerkingen an. Alle acht Kandidaten des SJV bestanden mit guten bis ausgezeichneten Leistungen. Zudem haben drei Kandidaten des SJV die Berufsprüfung zum Sportartenlehrer mit eidg. Fachausweis bestanden.

Unsere ersten Sportartenschulleiter mit eidgenössischem Diplom:

  • Aschwanden Sergei (Judo)
  • Bruhin Linus (Ju-Jitsu)
  • Hürlimann André (Judo und Ju-Jitsu)
  • Santschi Andreas (Judo und Ju-Jitsu)
  • Schmutz Olivier (Judo)
  • Vetterli Norbert (Judo)
  • Wegmüller Marcel (Judo)
  • Wirz Bernard (Judo)

Neuer Ju-Jitsu-Lehrer mit eidgenössischen Fachausweis:

  • Badan Pascal

Neue Judolehrer mit eidgenössischem Fachausweis:

  • Burger Gabriel
  • Pellet Laurent

Herzliche Gratulation!

 

Nächstes Vorbereitungsmodul HFP: 13.-15. September 2016 in Burgdorf (Anmeldetermin: 13. Juli 2016) Zweite HFP: 24. November 2016 in Egerkingen (Anmeldetermin: 14. Juli 2016).

Die Anmeldeunterlagen und alle weiteren nötigen Informationen können heruntergeladen werden auf www.sportartenschulleitende.ch. Komplette Anmeldungen bis am 10.07.2016 als PDF an andreas.santschi@sjv.ch


 

 

10% Rabatt für SJV Mitglieder auf ausgewählte Sony Produkte

Top News

Erfolgreiche Veteranen in Lille (FRA)

Die Judoka vom Schweizer Veteranen-Team gewinnen beim Turnier «Eurométropole» in Lille zweimal ...

Kaderweekend am NLZ

Die Schweizer Elite- und Nachwuchsathleten trainierten am vergangenen Wochenende am nationalen ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Veteranen

Erfolgreiche Veteranen in Lille (FRA)

Die Judoka vom Schweizer Veteranen-Team gewinnen beim Turnier «Eurométropole» in Lille zweimal Gold und zweimal Bronze.


Intro image
Sportlerwahl

Yannic Johner ist Basler Nachwuchssportler des Jahres.

Grosse Ehre für Yannic Johner: Der amtierende U21-Schweizermeister wurde aus insgesamt 45 nominierten Nachwuchsathletinnen und -athleten zum Basler Nachwuchssportler des Jahres 2019 gewählt.


Intro image
Nationalkader

Kaderweekend am NLZ

Die Schweizer Elite- und Nachwuchsathleten trainierten am vergangenen Wochenende am nationalen Leistungszentrum (NLZ) in Windisch. 


Intro image
GP Tel Aviv

Tel Aviv: Grand-Prix Erfolg für Nils Stump!

Judoka Nils Stump gewinnt beim Grand-Prix in Tel Aviv (ISR) die Bronzemedaille in der Kategorie -73kg. 


Intro image
Leistungssport

«Der Chef Leistungssport kommuniziert»

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über die Olympischen Spiele, das neue Förderkonzept und die Strategie 2024.


Intro image
SJV

Mitteilung des SJV zur Entscheidung über den Protest des JC Morges gegen Basel Beasts

Am 15.10.2019 entschied der SJV über einen Protest von JC Morges gegen die Mannschaft von Basel Beasts.


Intro image
Verband

Neu: Offene Lehrstelle

Bewirb dich jetzt für die offene Lehrstelle als «Kaufmann/-frau EFZ» resp. «Büroassistent/in EBA» beim Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV). 


Intro image
Sportlerehrung

Wiler Sportnacht: 2 Nominationen – 2 Ehrungen

Der Schweizerische Judo und Ju-Jitsu Verband (SJV) kam zu einer ausserordentlichen Ehre anlässlich der Wiler Sportnacht vom 10. Januar 2020.