U21 EC Ploiesti, - Benar Baltisberger

EC Ploiesti: Drei U21 Medaillen in Rumänien

image

Loriana Kuka, Nils Stump und Alina Lengweiler schafften den Sprung auf das Podest am letzten Europacup vor der kommenden EM

image

Tag 2: Silber und Bronze

Alina Lengweiler und Loriana Kuka erkämpften sich souverän ihren Platz auf dem Podest. Das Los verlangte es, dass die erfolgreichen Kämpferinnen im Halbfinale aufeinander trafen. In diesem Schweizer Duell ging Loriana als Siegerin hervor und zog ins Finale, wo sie sich allerdings geschlagen geben musste – Die Athletin vom RLZ Zürich gewinnt damit Silber. Im kleinen Finale schöpfte Alina schliesslich noch einmal ihr Potenzial aus, gewinnt den Kampf vorzeitig mit vollem Punkt und damit die verdiente bronzene Auszeichung. Herzliche Gratulation.

Tag 1: Bronze für Nils Stump

Insgesamt sechs Kämpfe musste der Nachwuchs-Judoka vom RLZ Uster bestreiten. Fünf davon konnte er für sich entscheiden: Vier Siege mit Ippon  – einer mit Waza-Ari. Dabei ist man fast verleitet "nur" mit Waza-Ari zu schreiben... Dies – wohlbemerkt – gilt als Kompliment an den jungen Kämpfer. Denn dank seiner zahlreichen guten Resultate und hohen Frequenz an Ippon-Siegen sind wir schon fast ein wenig verwöhnt: Acht Europacup-Medaillen im zweiten Jahr U21, davon die Hälfte im noch nicht abgelaufenen Jahr 2016 bestätigen ihm den guten Ruf. Bravo Nils und Gratulation zu einer weiteren Bronzemedaille!

Timo Allemann und Naïm Matt konnten in der Kategorie -73kg jeweils ihren ersten Kampf gewinnen und mussten sich in Runde zwei geschlagen geben.

Morgen stehen die beiden -70kg-Athletinnen Loriana Kuka und Alina Lengweiler im Einsatz. Auch sie konnten bisher mit starken Leistungen überzeugen. Viel Erfolg!


 

Trainingsideen 

Intro image

Workout @Home

Verschiedene Trainingsideen für zuhause!


Top News

Covid-19: Weitere Lockerungen im Sport

Aktuelle Informationen zum Judo- und Ju-Jitsu-Training und Wettkämpfen im Zusammenhang mit dem ...

Stellenausschreibung: Chef/in Ausbildung

Wir suchen per sofort oder nach Übereinkunft eine/n «Chef/in Ausbildung (40 - 70%)»


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Covid-19

Covid-19: Weitere Lockerungen im Sport

Aktuelle Informationen zum Judo- und Ju-Jitsu-Training und Wettkämpfen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. 


Intro image
Stellenausschreibung

Stellenausschreibung: Chef/in Ausbildung

Wir suchen per sofort oder nach Übereinkunft eine/n «Chef/in Ausbildung (40 - 70%)»


Intro image
Homeworkout

Fit mit «IJF FIT» !

Wie fit bist du? Fordere dich und Freunde heraus mit dem neuen Webauftritt «IJF FIT» von der International Judo Federation.


Intro image
Medien

Medien: Rückblick zu Sergei Aschwandens Erfolgen [Video]

Historische Retrospektive: Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) vergegenwärtigt die sportliche Karriere von Sergei Aschwanden.


Intro image
Kampfrichter

René Brühwiler: «Hajime» des Ehebunds

Heimlich und in aller Stille haben René Brühwiler und seine Ingrid am 20. Mai geheiratet.


Intro image
Kuatsu

Kuatsu in den eigenen vier Wänden

Harry Bucklar und Reta Tschopp erklären, warum sich die Methoden und Inhalte des Kuatsu als ideale Trainingseinheiten zuhause erweisen. Auch die Verletzungsprävention spielt bei der Rückkehr auf die Matten eine wichtige Rolle.


Intro image
Dan-Kommission

Überarbeitetes Dan-Reglement Judo und Ju-Jitsu

Die beiden Dan-Kommissionen Judo und Ju-Jitsu haben das bisherige Dan-Reglement Judo und Ju-Jitsu überarbeitet. Dieses Reglement tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.


Intro image
Covid-19

Merkblätter zum SJV Schutzkonzept

Drei Merkblätter für den Club, den Athleten und zum Reinigungskonzept als Hilfe zur Umsetzung des Schutzkonzeptes