Training Nationalkader Ju-Jitsu, - Corina Amstutz / Benar Baltisberger

Trainingstage des Ju-Jitsu Nationalkader in Cham

image

Vom 18. bis 21.08.2016 fand sich das Duo System Nationalkader in Cham ein. Das Ziel: Schwitzen, Profitieren und Spass haben.

image
Bei der korrekten Falltechnik sind die Ju-Jitsuka mit Sicherheit im Vorteil: Horizont-Erweiterung mit "Stand up Paddling". (Bild: Peter Rigert)

Die Athleten versammelten sich jeweils am Morgen, um den Körper etwas auf Touren zu bringen. Sei es an der frischen Luft, beim Yoga oder bei anderen kreativen und fordernden Footings. Nach der darauffolgenden Dusche stärkten sich die Duos bei einem gemeinsamen Morgenessen. Nach kurzer Verdauungszeit durfte man von sehr lehrreichen Trainings profitieren, die unter anderem von Nationaltrainerin Alexandra Erni, Dave Wernli und Marco Limacher geleitet wurden. Nach der morgendlichen Trainingseinheit und einem herzhaften Mittagessen im Restaurant Krone wurde je nach Wetter entschieden, wann und wo der polysportive Teil stattfindet. Von Badminton und Squash, über SUP (Stand up Paddling) bis zu Krafttraining war alles dabei. Die Trainings nach dem Mittag auf den Matten boten noch einmal eine weitere Möglichkeit die Grundlagenphase effizient zu nutzen. Auch das Zentralschweizer Regionalkader und Nachwuchs Duo-Teams, die vielleicht bald in die Fussstapfen der Grossen treten werden, durften von den hochstehenden Trainings profitieren. Ebenfalls schlossen sich einige Fighter der Gruppe an, die die Trainings zusätzlich bereichern konnten.

Am Ende dieser vier Trainingstage waren die Athleten müde und glücklich zugleich. Es wurde geschwitzt, profitiert und gelacht. Alle sind ihrem individuellen Ziel einen Schritt näher gekommen.

(Corina Amstutz)


 


Top News

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die ...

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. ...


 

#swissjudo

 

SEM 2019

Intro image
SEM

Schweizer Einzelmeisterschaft 2019

Informationen zu den Schweizer Einzelmeisterschaften vom 16. / 17. November in Magglingen.


News:

Intro image
U21

U21 Observationsturniere 2020

Für leistungsorientierte Nachwuchsathleten der Kategorie U21 wird eine Teilnahme an den nachfolgenden Turnieren empfohlen. 


Intro image
U21 WM

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die vorderen Ränge kämpfen. Coach Flavio Orlik analysiert und gibt einen Ausblick auf die Saison 2020. 


Intro image
SJV Winterlager

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. Jetzt anmelden und von einer spannenden Trainingswoche profitieren. 


Intro image
CISM 2019

Military World Games in Wuhan (CHN)

Am 18. Oktober starten die «Military World Games» in Wuhan (CHN). Die Schweiz wird mit drei Judoka bei den Spielen vertreten sein. 


Intro image
EO Tallinn

Gold für Alina Lengweiler in Tallinn!

Alina Lengweiler gewinnt beim European Open in Tallinn (EST) die Goldmedaille. Die Schweizer Athletin der Kategorie -70kg bestätigt eine starke Form nach ihrem Comeback. 


Intro image
EJU / SJV

Besuch des EJU-Präsidenten

EJU-Präsident Sergey Soloveychik besuchte das nationale Leistungszentrum in Brugg und stellte sich den verschiedenen Fragen der Athleten.


Intro image
Veteranen

Erfolgreiche Veteranen bei der WM

Die Schweizer Veteranen Judoka erkämpften sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch insgesamt fünf Medaillen. 


Intro image
Special Needs

Special-Needs-Turnier in Österreich

Von 26. – 29. September fand ein internationaler Wettkampf für Special-Needs-Judoka in Wien statt. Mit dabei waren Athleten vom JC Uster, JC Rheintal sowie vom JC Weinfelden.