Master, - Heinz Brauer

Dernier entraînement des Master avant le CSIM 2016

image

Le 5 novembre, le dernier entraînement des Master avant le championnat suisse individuel qui se déroulera le 19 novembre à Bienne/Nidau a eu lieu. Les deux entraîneurs nationaux, Gilbert Pantillon et Heinz Brauer, ont pu gagner Eric Hänni (9e dan) comme hôte pour diriger cet entraînement.

image

→ photos

Parmi les 26 participants se trouvaient aussi trois champions européens des années passées. Si on additionnait tous les médaillés des championnats européens et mondiaux, on obtiendrait un nombre à deux chiffres. Lors de l’entraînement, qui a fait transpirer et gémir les judoka, plusieurs athlètes ont oublié leur âge. D’autres personnes du même âge qui ne disposent pas de cet enthousiasme sportif auraient sûrement eu la chair de poule et souffert des crises d’étouffements seulement en regardant ce spectacle du loin.

Eric Hänni (en décembre il tourne 78) a dirigé cet entraînement de manière souveraine. Il a poussée les participants à aller toujours au bout de leurs forces et ces derniers ont fait preuve de beaucoup d’entrain lors des exercices sudorifiques. Le programme des entraînements en 2017 sera prochainement publié sur le site web de la FSJ.

Nous espérons qu’il y aura beaucoup de participants aux CSI Masters et aux entraînements à venir.

– Heinz Brauer


 


Top News

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die ...

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. ...


 

#swissjudo

 

SEM 2019

Intro image
SEM

Schweizer Einzelmeisterschaft 2019

Informationen zu den Schweizer Einzelmeisterschaften vom 16. / 17. November in Magglingen.


News:

Intro image
GS Abu Dhabi

Vorschau: Grand Slam Abu Dhabi (UAE)

Vom 24. – 26. Oktober findet der Grand Slam in Abu Dhabi statt. Drei Schweizer Judoka kämpfen um Medaillen und Olympia-Punkte. 


Intro image
U21

U21 Observationsturniere 2020

Für leistungsorientierte Nachwuchsathleten der Kategorie U21 wird eine Teilnahme an den nachfolgenden Turnieren empfohlen. 


Intro image
U21 WM

U21 ohne Ergebnis bei WM

Das U21-Nationalteam konnte sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch (MAR) nicht in die vorderen Ränge kämpfen. Coach Flavio Orlik analysiert und gibt einen Ausblick auf die Saison 2020. 


Intro image
SJV Winterlager

SJV Wintercamp: Jetzt anmelden!

Vom 26. – 30. Dezember findet das SJV Wintercamp in Tenero für die Kategorien U15 – U21 statt. Jetzt anmelden und von einer spannenden Trainingswoche profitieren. 


Intro image
CISM 2019

Military World Games in Wuhan (CHN)

Am 18. Oktober starten die «Military World Games» in Wuhan (CHN). Die Schweiz wird mit drei Judoka bei den Spielen vertreten sein. 


Intro image
EO Tallinn

Gold für Alina Lengweiler in Tallinn!

Alina Lengweiler gewinnt beim European Open in Tallinn (EST) die Goldmedaille. Die Schweizer Athletin der Kategorie -70kg bestätigt eine starke Form nach ihrem Comeback. 


Intro image
EJU / SJV

Besuch des EJU-Präsidenten

EJU-Präsident Sergey Soloveychik besuchte das nationale Leistungszentrum in Brugg und stellte sich den verschiedenen Fragen der Athleten.


Intro image
Veteranen

Erfolgreiche Veteranen bei der WM

Die Schweizer Veteranen Judoka erkämpften sich bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch insgesamt fünf Medaillen.