G-Judo, - Bettina Freihofer

Jonas Schmid: «Fallen und mich wehren habe ich im Judo gelernt»

image

Jonas Schmid praktiziert bereits seit rund sechs Jahren Judo. Er trainiert einmal pro Woche in Balgach beim Judo & Ju-Jitsu Club Rheintal und nimmt gerne aktiv an verschiedenen Judo-Aktivitäten und Wettkämpfen in der Schweiz und im Ausland teil.

image

Special Olympics National Summer Games & European Games
Wird Jonas gefragt, was ihm als erstes in den Sinn kommt, wenn er an Judo denkt, kommt es wie aus einer Kanone geschossen: «Die National Games in Bern». Es ist die jeweils grösste Veranstaltung für Special Olympics in der Schweiz und für die Athleten aller Special Olympics Sportarten Voraussetzung, wenn sie sich für eine Teilnahme an den European Games qualifizieren möchten. Auf die National Games folgten für Jonas die European Summer Games in Antwerpen. «Das war einer meiner grössten Erlebnisse, dass ich mit der Schweizer Delegation mitdurfte», so Jonas.

Verlieren ist nicht schwierig
Und wie ist das mit dem Verlieren? «Das ist nicht schwierig, wenn du ein Kampf verlierst. Damit musst du lernen umzugehen», erklärt der fast zwanzigjährige Judoka selbstsicher. Er könne das dank seiner Wettkampferfahrung sehr gut. «Teilzunehmen macht Spass – das ist das Wichtigste», ergänzt er mit einem Strahlen über das ganze Gesicht, dass keinen Zweifel offenlässt: Jonas geniesst seine Wettkämpfe im Judo – ob als Gewinner oder Verlierer. Eine wahre Kämpfernatur.

Fünf Fragen – fünf Antworten

Wieso hast du mit Judo angefangen?
Ich begann Judo mit einem Kollegen im Rollstuhl. Wir wollten selbstsicherer werden.

Was bedeutet dir Judo?
Es macht Spass.

Was macht im Judo Spass?
Neues zu lernen und an Wettkämpfen teilzunehmen. An Anlässen, wie der heutigen Messe [Kampfsportwelt @ FitnessExpo] aufzutreten.

Was sind deine Ziele?
Ganz gut zu werden, dass bedeutet den 1. Dan zu machen.

Was hast du im Judo gelernt?
Allgemein fallen – insbesondere nicht auf den Kopf zu fallen – und mich zu wehren


 


Top News

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
BASPO

Publikumstag: Magglingen öffnet seine Türen

Das Sportzentrum Magglingen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).


Intro image
WM

WM: Zwei Siege für Grossklaus

Judoka Ciril Grossklaus (-90kg) erkämpfte sich zwei Siege bei der Weltmeisterschaft in Tokio. Im Achtelfinale scheitert er am Schweden Marcus Nyman.