NLA 2017, - Benar Baltisberger

NLA 2017: Resultate der vierten Runde

image

Nach der vierten Wettkampfrunde der Herren Nationalliga-A geht es in die Sommerpause. Im Zwischenklassement setzt sich Morges an die Spitze.

NLA Saison 2017, 4th Round
Team-Bilder nach den Kämpfen (Im Slider nach rechts klicken…)

Am Samstag, 13. Mai, fanden die letzten Begegnungen im höchsten Schweizer Mannschaftswettbewerb vor der Sommerpause statt. Noch einmal konnten fleissig Punkte gesammelt werden, bevor es mitte September in die Schlussphase und in Richtung Finalrunde Anfang Dezember geht.

Die Tabellenführung übernimmt das Team Morges, nach einem geglückten Heimkampf mit 14:0 und 12:2 gegen die Neuaufsteiger aus dem Tessin. An zweiter Stelle positionieren sich die Judoka von Cortaillod-NE, die gegen das Team Brugg (Platz 3) erst eine 8:6 Niederlage einstecken mussten, dann aber mit 12:2 siegten. Rang vier belegt neu das Team Uster, dass sich zuhause gegen Jura mit 12:2 und 10:4 durchsetzen konnte. Die Hauptstadtkämpfer aus Bern konnten mit einem zweifachen 10:4-Sieg gegen Yverdon zur Saisonhälfte schliesslich etwas Boden gutmachen.

Kids-Trainings vor NLA: Zum Nachmachen empfohlen

Wie bereits im Vorfeld angekündigt, hatten die Teams aus Uster und Morges die NLA-Runde zum Anlass genommen, um in den Nachwuchs zu investieren. Während in Morges die ehemalige Topkämpferin Juliane Robra das Training leitete, gab die mehrfache Schweizermeisterin Kathrin Frey in Uster ihre Techniken zum Besten. Im Anschluss an die Trainings sorgten die Judo-Kids für eine gute Stimmung bei den Heimkämpfen. Ein simples und erfreuliches Konzept, dass sich ideal für die jeweiligen Heimteams anbietet…

Kleine Rückschau via Social-Media: 


 


Top News

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
KPT

KPT Wettbwerb

Profitieren Sie nicht nur von 10% Rabatt auf unseren Zusatzversicherungen, sondern nehmen Sie jetzt am Wettbewerb teil und gewinnen Sie einen von drei Reisegutscheinen im Wert von CHF 5'000.00

→ Zum Wettbewerb


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).