Ju-Jitsu, - Benar Baltisberger

Ju-Jitsu Europameisterschaft 3. - 4. Juni 2017

image

Am kommenden Wochenende finden die Ju-Jitsu Europameisterschaften in Banja Luka (BIH) statt. Neun Athleten vertreten das Schweizer Team.

image
EM-Titel im Fokus: Ne-Wazaka Ilke Bulut im Einsatz. | Bild: Ju-Jitsu WM 2016

Am 3. und 4. Juni 2017 stehen die besten Schweizer Ju-Jitsuka bei der Europameisterschaft in Banja Luka (BIH) im Einsatz. Nach dem erfolgreichen Abschneiden an der WM im vergangenen Jahr blicken wir zuversichtlich auf das kommende Wochenende. Es ist der letzte Grossanlass vor den World Games in diesem Sommer.

Das Schweizer Kader wird mit insgesamt neun Athleten in sieben Kategorien im Einsatz stehen. Am Samstag gehen Nicolas Baez und Robin Eberle im Fighting-System sowie Ilke Bulut im Ne-Waza-System auf die Matten. Am Sonntag folgen Charlotte Guarino und Daniel De Maddalena beim Ne-Waza-System und zusätzlich die beiden Mixed-Duos «Jokl / Schönenberger» und «Erni / Petritsch».

Die Coaches Stefan Jacobs, Alexandra Erni und Anderson Pereira geben sich zuversichtlich. "Die Vorbereitungen liefen sehr gut und da es eines der wichtigsten Turniere des Jahres ist, sind unsere Athleten entsprechend gerüstet. Ich bin überzeugt, wir schaffen super Resultate wie schon bei der WM 2016.", so Ne-Waza-Coach Pereira. Bei den Duo-Teams forderte die intensive Vorbereitung auch ihren Tribut. "Die Vorbereitung lief nicht immer nach dem gewünschten Fahrplan, beide Teams hatten in gewissen Phasen mit kleineren Verletzungen zu kämpfen. Nichts desto trotz konnten bei den Details weiter Fortschritte erzielt werden. Weil das Teilnehmerfeld beim Duo Mixed meist sehr gut besetzt ist, erhoffe ich mir attraktive und enge Kämpfe. Beide Teams sind auf einem hohen Niveau und können vorne mitmischen.", so Alexandra Erni.

Auf Seiten der Referees werden ausserdem die Schweizer Kampfrichter Linus Bruhin und Ueli Zürcher nach Banja Luka reisen. 

Wir wünschen dem ganzen Team viel Erfolg!


 


Top News

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
BASPO

Publikumstag: Magglingen öffnet seine Türen

Das Sportzentrum Magglingen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).


Intro image
WM

WM: Zwei Siege für Grossklaus

Judoka Ciril Grossklaus (-90kg) erkämpfte sich zwei Siege bei der Weltmeisterschaft in Tokio. Im Achtelfinale scheitert er am Schweden Marcus Nyman.